Gestrandet

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 25. Oktober 2017, 00:00 bis 01:20 Uhr

Fünf junge Flüchtlinge aus Eritrea warten im ostfriesischen 1.500-Seelen-Dorf Strackholt auf den Ausgang ihres Asylverfahrens. Ein pensionierter Schuldirektor und eine Journalistin versuchen ihnen mit Deutschunterricht, Ämtergängen und ostfriesischen Ritualen wie Boßeln den Neuanfang in der fremden Umgebung zu erleichtern.

Bild vergrößern
Eine kleine Gruppe eritreischer Flüchtlinge ist in dem 1.500-Seelen-Dorf „gestrandet.

Die Flüchtlinge nehmen das Hilfsangebot erst mit Elan an. Doch mit jedem Tag treten neue Konflikte auf, die Mühlen der Behörden mahlen langsam und die tägliche Ungewissheit zehrt an den Nerven aller Beteiligten.

Produktionsleiter/in
Daniel Buresch
Redaktionsleiter/in
Eric Friedler
Autor/in
lisei Caspers
NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/Gestrandet,sendung695530.html