Familie Dr. Kleist

Endlich vereint

Donnerstag, 23. Juli 2020, 06:30 bis 07:20 Uhr

3 bei 5 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Marlene kommt überraschend nach Hause: Sie hat sich für Christian und die Familie entschieden. Die Kinder sind begeistert, doch Marlene fühlt sich fremd und fürchtet, dass Christian nicht vergessen kann, was sie ihm angetan hat. Den plagen nach wie vor die Gewissensbisse wegen seiner kurzen Affäre mit Valerie. Im Gegensatz zu Inge rät Johannes ihm, den Seitensprung zu verschweigen, um nicht noch mehr Unheil heraufzubeschwören.

Als Valerie von einem Auto angefahren wird und einen komplizierten Beinbruch erleidet, steht Christian ihr zur Seite. Valerie hat die Hoffnung auf eine gemeinsame Zukunft immer noch nicht aufgegeben. Und da Marlene längst misstrauisch geworden ist, sagt Christian ihr endlich die Wahrheit. Als per SMS ein Hilferuf von Valerie eintrifft, möchte Marlene nicht, dass Christian reagiert. Zum Glück fährt er dennoch zu Valerie - sie hat eine Lungenembolie und kann gerade noch rechtzeitig ins Krankenhaus gebracht werden. Marlene und Christian begreifen, dass sie einen Neuanfang nur schaffen werden, wenn sie wieder lernen, einander zu vertrauen.

Angesichts der Beziehungsprobleme von Christian und Marlene bekommt Lisa Angst vor ihrer eigenen Courage. Sie fragt sich, ob es die richtige Entscheidung ist, Michael nach Boston zu begleiten und dort ihr Medizinstudium fortzusetzen. Marlene ermutigt sie: All der Kummer ist nichts gegen die guten Zeiten, die sie mit Christian erlebt hat und hoffentlich noch erleben wird. Doch Boston muss schließlich warten - denn Lisas ständige Übelkeit ist nicht, wie angenommen, auf eine kleine Magenverstimmung zurückzuführen, sie erwartet ein Kind! Und so wird Christian erst einmal zum Opa gemacht. Michael macht Lisa spontan einen Heiratsantrag und Marlene findet: Das Baby wird in einer glücklichen Familie aufwachsen.

Schauspieler/in
Francis Fulton-Smith als Dr. Christian Kleist
Ursula Buschhorn als Anna Schöller
Marie Seiser als Lisa Kleist
Luca Zamperoni als Michael Sandmann
Meo Wulf als Piwi Kleist
Lisa-Marie Koroll als Clara Hofer
Uta Schorn als Inge Kleist
Walter Plathe als Bernd Spengler
Cyrill Berndt als Dr. Hiller
Niklas Berndt als Paul Kleist
Nadine Boske als Sandra Braun
Winnie Böwe als Nora Mann
Barbara Frey als Patientin Maiberg
Regine Hentschel als Schwester Pia
Edelgard Hansen als Patientin Meier
Jolina Herz als Rosalie Kleist
Daniel Petzold als Leander Mann
Stefanie Poljakoff als Lehrerin Paul
Patrick Reichel als Sven Stiegler
Komponist/in
Günther Fischer
Rainer Oleak
Autor/in
Christiane Sadlo
Randolf Scherraus
Regie
Donald Kraemer
Redaktion
Schulte-Kellinghaus, Diana