Ein Tapir wird verwanzt (75)

Sendung: Leopard, Seebär & Co. | 25.09.2020 | 17:10 Uhr 48 Min | Verfügbar bis 25.09.2021

Dr. Flügger braucht eine Blutprobe von Tapir "Poroto". Der Versuch, ihm Raubwanzen auf den Bauch zu setzen, scheitert allerdings. Außerdem: Frau Mamba muss zum Zahnarzt.

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/Ein-Tapir-wird-verwanzt,leopardseebaer464.html

Mehr Leopard, Seebär & Co.

Das Außengehege der Otter wird aufwendig umgestaltet. © NDR
48 Min
Mandrillmännchen Enuro zeigt, wer der Boss im Gehege ist. © NDR
48 Min
Dr. Guido Westhoff ist stolz auf das große Hai-Atoll im Tropen-Aquarium. © NDR
48 Min
Dr. Ariane Prahl (re.) und Vanessa Radtke chippen das Mandschurenkranichküken. © NDR
48 Min
Die Giraffe schaut aus dem Anhänger.
48 Min
Ein Alpaka
48 Min
Dr. Flügger und Uwe Fischer wiegen und impfen den Nachwuchs der Riesenotter. © NDR
48 Min
Im Tropen-Aquarium wird das mutterlose Kattababy Mangoky mit der Flasche groß gezogen. © NDR
48 Min
Das Leopardenbaby zeigt fleißg seine Zähnchen. © NDR
48 Min
Der Kamtschatkabär lässt sich ein saftiges Fleischstück schmecken. © NDR
49 Min
.
48 Min
Das aus dem Nest gefallene Schnee-Eulenkind Bubu muss von Volker Friedrich mit der Hand aufgezogen werden. © NDR
49 Min
Mehr anzeigen Mehr anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Stromschnellen bei den Murchison-Falls im Murchison-Falls-Nationalpark. © NDR/NDR Naturfilm/Doclights GmbH/TERRA MATER/Harald Pokieser
43 Min
Die ersten Schafe wurden 1773 von Kapitän Cook nach Neuseeland gebracht. Im Jahr 1982 kamen auf jeden Einwohner Neuseelands 22 Schafe, heute sind es sieben Schafe pro Kopf. © NDR/BBC/Nick Easton
43 Min
Schwarzdelfine kommunizieren nicht nur über ihr Sonar und verschiedene Click-Laute miteinander. Auch mit ihren Sprüngen und der Art, wie sie ins Wasser tauchen, geben sie sich gegenseitig Signale. © NDR/BBC
43 Min
Eine Wildkatze lauert hinter einem Busch.
44 Min
Kirschblüten sind eines der wichtigsten Symbole der japanischen Kultur. Die Bäume bieten zahllosen Vögeln einen sicheren Nistplatz in den Parks von Tokio. © NDR/DOCLIGHTS GMBH/OXFORD SCIENTIFIC FILMS LTD
43 Min
Löwenjunge bleiben etwa zweieinhalb Jahre in der Obhut ihrer Mutter. Gesäugt werden sie allerdings auch von den anderen Weibchen im Rudel. © NDR Naturfilm/Reinhard Radke
44 Min
Mehr anzeigen Mehr anzeigen