Der deutsche Michel

Late-Night-Show mit Michel Abdollahi zum Thema Luxus

Samstag, 26. Oktober 2019, 00:10 bis 00:55 Uhr

Michel Abdollahi und seine Gäste, Désirée Nick und Ralf Möller. © NDR/Jan Brandes

3,65 bei 69 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Der Deutsch-Iraner Michel Abdollahi ist Moderator, Journalist, Künstler und Literat. Er ist der "deutsche Michel": Und den spricht man nicht nur etwas anders aus, er hat auch einen etwas anderen Blick auf die Welt und widmet sich gemeinsam mit prominenten Gästen in jeder Show einem übergeordneten Thema.

In dieser Folge geht es um das Thema "Luxus" und die Frage: Wie viel Luxus braucht man? Wo und wann beginnt Maßlosigkeit? In Einspielfilmen und auf der Bühne bewegt sich Moderator Michel Abdollahi stets nah am Abgrund. Und zusammen mit seinen Gästen, der Unterhaltungskünstlerin Désirée Nick und dem Hollywoodschauspieler Ralf Moeller, erforscht er das Verhältnis der Deutschen zu Überfluss und Verschwendung.

Wie viel Luxus brauchen wir?

Und wo ließe sich Maßlosigkeit besser ergründen als in der Hamburger Kult-Location Gruenspan direkt auf dem Kiez? Eine Sendung zwischen Macht und Überfluss und der Frage: Braucht man das alles überhaupt? Große Mengen Champagner sind jedenfalls schon kaltgestellt.

Es geht um Unterhaltung mit Haltung, in dieser Late-Night-Show des NDR Fernsehens von und mit Michel Abdollahi. Es ist eine politische, kunstvolle, humoristische Sendung, mit Anspruch und Mehrwert.

Kommentar

Abdollahi: "Luxus ist in Deutschland freudlos"

Was haben die Deutschen für ein Problem mit Luxus? Das fragt sich der Hamburger NDR Moderator Michel Abdollahi. Und meint, wir sollten offener über Wohlstand und Luxus reden. mehr

Redaktionsleiter/in
Carola Conze
Produktionsleiter/in
Frederik Keunecke
Moderation
Michel Abdollahi
NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/Der-deutsche-Michel,sendung939014.html