Das Waisenhaus für wilde Tiere (95)

Sendung: Das Waisenhaus für wilde Tiere | 15.06.2021 | 16:10 Uhr 49 Min | Verfügbar bis 15.06.2022

Ina und Klaus sind zwei ausgewachsene Nilkrokodile. Normalerweise dösen sie den ganzen Tag herum. Aber sie zu unterschätzen, wäre ziemlich leichtsinnig. Der Harnas-Mitarbeitende Enrico zeigt den Volunteers, wie blitzschnell die Urtiere sein können. Ein Stück Fleisch und schon zeigt Ina ihre 70 scharfen Zähne. Die Erdmännchen Hänsel und Gretel sind zwar wesentlich ungefährlicher, aber auch die beiden können einem das Leben schwer machen. Volunteerin Johanna möchte das Gehege sauber machen und wird Opfer einer Spielattacke.

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/Das-Waisenhaus-fuer-wilde-Tiere,doku2342.html

Mehr Das Waisenhaus für wilde Tiere

Ein Uhu schaut in die Kamera.
49 Min
Ein Gepard steht auf einer Wiese.
49 Min
Wildhund Tom in der Tierrettungsstation Harnas.
48 Min
Eine Leopardin spielt mit einem Fußball
49 Min
Schauspielerin Elisabeth Lanz (re.) geht mit Volontärin Davina Platz heute auf Tuchfühlung mit Olli. © SWR/Harald Mittermüller
49 Min
Ein Erdmännchen, das nach oben schaut.
48 Min
Ein Affe, der sich sonnt.
49 Min
Die Geparden Dolce und Gabbana. © SWR/Francois Botha
49 Min
Wildhund Tom ist wieder zurück. © SWR/Christian Marohl
49 Min
Ein Tiger kuschelt sich am Boden.
48 Min
Eine Hyäne
49 Min
Eine große grüne Kröte.
49 Min
Mehr anzeigen Mehr anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Zebrafohlen mit Mutter auf Wiese
48 Min
48 Min
Der südamerikanische Küstenotter ist der kleinste Meeressäuger der Welt; von der Nase bis zur Schwanzspitze misst er kaum über einen Meter. © NDR/doclights/Silverback Films 2015/Marcelo Flores
43 Min
Ein Eisbär, der zur Seite schaut.
49 Min
48 Min
Der Braunbär jagt im flachen Wasser nach Lachsen. Während der Lachswanderung deckt er fast 90% seines jährlichen Energiebedarfs. © NDR/doclights/Silverback Films 2015/Oliver Scholey
43 Min
Baumstachler
48 Min
49 Min
Wenn im Herbst die Mufflons um die Weibchen kämpfen, hallt das Krachen der zusammenprallenden Hörner durch die Wälder des Sollings. © NDR/Günter Goldmann
43 Min
Ein Babyaffe klammert sich an seine Mutter.
49 Min
49 Min
Ein junger Fuchs auf dem Land blickt einer ungewissen Zukunft entgegen. © NDR/Roland Gockel
43 Min
Mehr anzeigen Mehr anzeigen