Dokumentarfilm

Ai Weiwei - Drifting

Mittwoch, 15. November 2017, 00:00 bis 00:45 Uhr
Mittwoch, 15. November 2017, 00:01 bis 00:44 Uhr

Ai Weiwei auf dem Wasser.

5 bei 1 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Ai Weiwei - ein sprunghafter Tausendsassa, ein unbequemer Kritiker, einer der genialsten Künstler unserer Zeit? Überwachung, Haft und Hausarrest in China haben ihn geprägt. Seit 2015 lebt er in Berlin. Hier knöpft er sich Europa vor. Aus der für ihn verheerenden Flüchtlingspolitik macht er Kunst und Protest. Ein Filmteam der DW hat ihn über ein Jahr begleitet - quer durch die Welt.

"Wir sind alle Flüchtlinge"

Ein einsames Schlauchboot driftet in der Ägäis zwischen der Türkei und Griechenland. Darin kauert Ai Weiwei. Schwimmen kann er nicht. Ein Akt der Performance? "Wir sind alle Flüchtlinge", sagt er. Ai Weiwei zeigt Solidarität, reist zu den Flüchtlingen - nach Griechenland, in die Türkei, nach Gaza und dreht einen großen Dokumentarfilm.

Bild vergrößern
Gerade schreibt er seine Memoiren, die in 20 Sprachen erscheinen sollen: Künstler Ai Weiwei.

In seinen aktuellen Arbeiten setzt er sich mit dem Schicksal der Flüchtlinge auseinander. An Europas Stränden zurückgelassene Boote, Rettungswesten, Kleider werden zu Mahnmalen, in Museen und an öffentlichen Plätzen. Das Thema Flucht und Exil zieht sich seit seiner Kindheit durch sein Leben. Gerade schreibt er seine Memoiren, die in 20 Sprachen erscheinen sollen. Sein Vater, der berühmte Dichter Ai Qing, war in Maos Kulturrevolution in Ungnade gefallen; Ai Weiwei wuchs in der Verbannung auf.

Seine Kunst kennt keine Grenzen

Als Einstein-Gastprofessor an der Berliner Universität der Künste setzt er auch seine Studenten auf das Thema Flüchtlinge an. Dann das Foto des toten Flüchtlingsjungen Alan Kurdi - Ai Weiwei stellt es mit seinem Körper nach. Vielen geht das zu weit. Effekthascherei? Provokation? Ach, jetzt kümmert's euch? Ai Weiweis Kunst kennt keine Grenzen. Der Film kommt Ai Weiwei nahe, gibt Einblicke in sein künstlerisches Schaffen, aber auch in seinen privaten Alltag - mit der Mutter in Peking, mit seinem Sohn und seiner Lebensgefährtin in Berlin, in Momenten, die so noch nie in einem Film gezeigt wurden. Vieles an ihm bleibt dennoch rätselhaft. Wer ist Ai Weiwei?

Autor/in
Bettina Kolb
Regie
Bettina Kolb
Autor/in
Eva Mehl
Regie
Eva Mehl
Redaktion
Frauke Sandig
Großpietsch, Timo
NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: http://www.ndr.de/fernsehen/Ai-Weiwei-Drifting,sendung708798.html