Aghet - ein Völkermord

Sendung: Doku & Reportage | 06.07.2021 | 01:30 Uhr 93 Min | Verfügbar bis 06.10.2021 (nur in Deutschland) | FSK 12

Der 90-minütige Dokumentarfilm "Aghet" (armenisch: die Katastrophe) erzählt von einem der dunkelsten Kapitel des Ersten Weltkrieges: dem Genozid an den Armeniern, bei dem zwischen 1915 und 1918 bis zu 1,5 Millionen Menschen im Osmanischen Reich, der heutigen Türkei, ums Leben kamen. Dieser erste Völkermord des 20. Jahrhunderts, dessen Tatsache neben der Shoah 1948 zur Schöpfung der Anti-Genozid-Konvention der UN führte, wird bis heute von den Verantwortlichen und ihren Nachkommen geleugnet und ist von der Welt weitgehend verdrängt.

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/Aghet-ein-Voelkermord,aghet258.html

Mehr Doku & Reportage

Der Quizmaster, Schauspieler und Conferencier Hans-Joachim Kulenkampff in seiner erfolgreichen Quiz-Sendung "Einer wird gewinnnen". © SWR/HR/Kurt Bethke
139 Min
Rosablühende Stockrosen an einem Metallzaun.
29 Min
Ein Schiff fährt auf dem Landwehrkanal in Berlin.
89 Min
An der Ostsee startet und beendet Moderator Jo Hiller seine Fahrt auf und entlang der Schlei. © NDR/WDR/Anja Koenzen
89 Min
Insel Korfu © NDR Foto: NDR
25 Min
Wie funktioniert Spinning zu Hause? Und was kostet das Equipment? Johannes Zenglein findet es heraus! © NDR/SWR/Bavaria Entertainment GmbH
45 Min
Morgenstimmung Highlands © NDR/Sebastian Wagner
89 Min
Moderatorin Tamina Kallert (r) mit Wanderführerin Daniela Schwendiger auf dem Weg zum berühmten Gottesackerplateau. © WDR/Beate Höfener
89 Min
Ein Marienkäfer auf einer Pflanze.
26 Min
Vanessa Kossen in einer Wanderpause. © NDR
30 Min
Alte Architektur in der schottischen Stadt Edinburgh.
25 Min
Vanessa Kossen und Britta von Lucke paddeln auf der Ilmenau. © NDR/dmfilm Foto: Jonny Müller-Goldenstedt
30 Min
Mehr anzeigen Mehr anzeigen