Afghanistan - Unser verwundetes Land

Sendung: Doku & Reportage | 08.03.2021 | 23:15 Uhr 90 Min | Verfügbar bis 05.06.2021

In den 1970er-Jahren herrschte in Afghanistan das letzte Mal Frieden. Seltenes Archivmaterial offenbart ein Land an der Schnittstelle zwischen Moderne und Tradition. Während es in Kabul Hippies und Modenschauen gab, lebten die Menschen in ländlichen Regionen nach traditionellen Regeln. Als die Kommunisten die Macht übernahmen, verschärfte sich die Lage. Der Film blickt auf das Land und zeigt, wie aus dem afghanischen Paradies eine Hölle wurde.

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/Afghanistan-Unser-verwundetes-Land,doku2220.html

Mehr Doku & Reportage

Johannes Zenglein (re.) und und Wolfgang Renner (li.). © NDR/SWR/Nina Gundermann
45 Min
Ein See mit Booten in Montenegro.
25 Min
Porträt von Prinz Philip © picture alliance Foto: Annegret Hilse / SVEN SIMON
29 Min
Prinz Philip absloviert in London am 2. August 2017 einen letzten offiziellen Auftritt. © picture alliance / empics Foto: Yui Mok
60 Min
Im Morgengrauen unterwegs auf den Flüssen Norddeutschlands. © NDR/MANFRED SCHULZ TV & FilmProduktion
89 Min
Arthur "Adsche" Tönnsen - Bewohner von Büttenwarder © Nicolas Maack Foto: Neues aus Büttenwarder
59 Min
Ein wenige Tage altes Rehkitz – die meiste Zeit des Tages verhält es sich ruhig, um nicht von Feinden entdeckt zu werden. © NDR/Doclights GmbH NDR Naturfilm
90 Min
Das Pilgerkloster Tempzin am Birgittaweg war früher ein Antoniterkloster. © NDR LFH M-V
29 Min
Innenansicht der Grabeskirche in Jerusalem. © picture alliance/AA/Mostafa Alkharouf
52 Min
Ein alter VW-Pickup
45 Min
Karoline Grothe moderiert das Ländermagazin.
24 Min
Das Kronprinzenpaar Frederik und Mary im Auto. © NDR
90 Min
Mehr anzeigen Mehr anzeigen