NDR Online

In Übereinstimmung mit den Grundlagen des Rundfunkstaatsvertrages begleitet der NDR über seine Online-Angebote die Hörfunk- und Fernsehprogramme des Senders. Auch hier gilt es, die Menschen in den vier NDR Staatsvertragsländern zu informieren, zu bilden, zu beraten und zu unterhalten. Vertiefende Informationen zu den Service- und Ratgebersendungen und spezielle Seiten, die die kulturelle und sprachliche Identität in den Regionen fördern sollen, runden das Angebot ab.

Das Online-Angebot des NDR – übrigens das erste in der ARD, das gemäß des Behindertengleichstellungsgesetzes (BGG) barrierefrei gestaltet wurde – hat im wesentlichen drei Aufgaben: es ermöglicht den schnellen Kontakt zwischen Publikum und Programm, dient der Vertiefung und Ergänzung der im Programm behandelten Themen und schafft durch eine auf die jeweilige Zielgruppe ausgerichtete inhaltliche und grafische Gestaltung Stimmungen, die das Publikum an das Programm binden oder heranführen.

Über drei unterschiedliche Einstiegswege gelangt man zu den Inhalten des Online-Angebots: über die einzelnen Marken des NDR (Sendungen, Hörfunk-Wellen), über die Themen (Wirtschaft, Sport, Ratgeber, Kultur, Unterhaltung) und über die Regionen (NDR Staatsvertragsländer). Auch die Sendungen von ARD-aktuell und des ARD-Hauptstadtstudios sind im Internet vertreten (www.tagesschau.de). „Tagesschau“, „Tagesthemen“, „Wochenspiegel“, „Nachtmagazin“ und „Bericht aus Berlin“ sind weltweit als Text und Video abrufbar. Darüber hinaus gibt es seit acht Jahren ein ereignisorientiertes Nachrichtenangebot, das von den Fernsehsendungen unabhängig ist.

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/der_ndr/zahlen_und_daten/ndr298.html