Fragen und Antworten zum Radioempfang über Satellit

Was ist Radio über Satellit?

Gemeint sind damit Radioprogramme, die digital per Satellit über den Standard DVB-S empfangen werden.

Wie wird Radio über DVB-S empfangen?

Zum Empfang wird eine Satellitenantenne ("Schüssel"), ein DVB-S-Receiver mit Stereo- oder 5.1-Anlage oder ein Fernseher mit integriertem DVB-S-Empfänger benötigt. Die Umschaltung der Programme erfolgt am DVB-S-Empfangsgerät.

Welche Kosten entstehen für den Radioempfang über DVB-S?

Die öffentlich-rechtlichen Hörfunkprogramme sind ohne Zusatzkosten frei empfangbar, viele private Radioprogramme ebenso. Einige sind allerdings verschlüsselt. Um sie hören zu können, müssen meist Abonnements abgeschlossen werden.

Welche Vorteile bietet Radioempfang über DVB-S?

Die hohe Datenrate ermöglicht beste Klangqualität von Sprache und Musik. Der NDR sendet jedes seiner Programme als MPEG-2-Datenstrom mit einer Bruttodatenrate von 320 kb/s. Das entspricht der Tonqualität einer sehr guten DVD. Oftmals ist der Radioempfang über DVB-S eine lohnende Alternative, z. B. für den Kabelempfang.