Bäumchen aus alten Buchseiten. © NDR Foto: Anja Deuble

Schöne Tischdeko zu Weihnachten aus alten Buchseiten basteln

Stand: 23.11.2021 15:57 Uhr

Kunstvolle Weihnachtsbäumchen für eine schöne Tischdekoration, Geschenk-Anhänger, Grußkarten oder wiederverwendete Geschenkverpackungen: Schönes selber zu machen, ist kreativ und individuell.

Bücher, die nicht mehr gelesen werden, müssen nicht in den Altpapiercontainer wandern. Mit ein wenig Aufwand und etwas Fantasie kommen vergilbte Buchseiten und alte Schachteln zu neuen Ehren. Auch Kinder haben Spaß an der nachhaltigen Bastelei, da es hier auch krumm und schief sein darf.

Eine Buchseite wird zum Weihnachtsbaum

Für ein flaches Bäumchen aus Papier die Form auf einer alten Buchseite vorzeichnen. Am Rand Papier- oder Holzleim auftragen und dann eine Schnur oder Papierdraht auflegen und fixieren. Für die Bäumchen gut ein bis zwei Zentimeter Paketband als "Stamm" am unteren Rand mittig stehen lassen und mit einem Tropfen Klebstoff bedecken, das sorgt für Standfestigkeit.

Gut trocknen lassen und anschließen ausschneiden. Nach Belieben mit Farbe, Beschriftungen oder Zeichnungen verzieren. Das Bäumchen steht auf einer Holzscheibe oder einem Fundstück aus dem Wald. Dazu ein kleines Loch bohren und den "Stamm" hineinstecken, gegebenenfalls mit Klebstoff befestigen.

Gefaltet und aufgefädelt: Ein Tannenbäumchen für den Tisch

Zwei Bäumchen aus alten Buchseiten. © NDR Foto: Anja Deuble
Die kleinen Schönheiten aus Papier sorgen für weihnachtliche Stimmung auf dem Tisch.

Für die Bäumchen aus Papierstreifen Buchseiten in unterschiedlich breite und lange Streifen schneiden. Wie beim lebenden Vorbild sind die Zweige unten breiter und werden nach oben schmaler und kürzer. Je nach gewünschter Größe der Bäume variiert also die Länge und Breite der benötigten Streifen. Im gezeigten Beispiel werden die Papierstreifen auf einen Holz-Spieß aufgefädelt, der circa 15 cm hoch ist - mit Stern auf der Spitze.

Den Anfang machen 8 circa 20 cm lange und 1 cm breite Streifen. Die Streifen am Ende U-förmig aufeinander legen und mittig vorsichtig ein Loch mit einer Nadel durch beide Schichten bohren, diese dann auf den Spieß auffädeln. Wiederholen, bis der Baum die gewünschte Form angenommen hat. Den Holzspieß auf einer Unterlage befestigen. Im gezeigten Beispiel stehen die Bäumchen auf einem Stück Holz oder einer kleinen Holzscheibe, auch ein großer Tannenzapfen funktioniert. In das Holzstück ein kleines Loch bohren (Handbohrer oder Bohrmaschine), den Spieß hineinstecken und eventuell mit Leim befestigen. Einen Dekostern aus Kokosnusschale (ein kleines Loch hineinbohren und aufstecken) oder eine Sternschnuppe aus Papier an die Spitze kleben.

Geschenkverpackungen und -Anhänger oder Grußkarten

Geschenkanhänger, Verpackungen und Grußkarten aus Buchseiten. © NDR Foto: Anja Deuble
Ob Sterne, Herzen oder Kugeln: Die Motive sind immer einzigartig.

Für Anhänger, Klappkarten oder Geschenkverpackungen die Motive auf Buchseiten vorzeichnen und ausschneiden. Wer das nicht so gut freihändig kann: Plätzchen-Ausstecher sind eine prima Vorlage. Die Motive dann mit Tapetenkleister oder Papierkleber auf die Oberflächen kleben und gut trocknen lassen. Für Geschenk- oder Baumanhänger zwei Motive zusammenkleben und eine Schlaufe aus Band zum Aufhängen dazwischen legen. Wer mag, bemalt oder verziert die Motive mit Wasserfarbe oder Stiften.

Benötigtes Bastelmaterial und Werkzeug für die Tischdeko

  • Klebstoff (Tapetenkleister, Holzleim, Papierkleber)
  • Schere oder Cutter
  • Paketband oder Papierdraht
  • Pappschachteln, Grußkarten oder Klopapierrollen
  • Holzspieße
  • Stifte, Farbe, Pinsel
  • Dekomaterial: Fundstücke aus dem Wald wie Moos, Zapfen, Holzscheiben oder Beeren sowie Sterne und Weihnachtsbaumkugeln, Bänder und Schleifen

Tipp: Schöne Marmeladengläser, Schleifen und Bänder, Fundstücke aus dem Garten wie Federn oder Beeren, kleine Äste und Moos, Stoffreste oder schönes Papier in einer Bastelkiste sammeln. Vieles lässt sich für schöne Deko wiederverwenden.

Weitere Informationen
Vier festlich dekorierte Adventskerzen auf einer Holzplatte. © imago images/CHROMORANGE

Adventskranz selber machen: Deko-Ideen und Tipps

Wer es individuell mag, bastelt Kranz, Gesteck oder festliches Arrangement einfach selbst. Tipps und Ideen, wie es geht. mehr

Ein selbst gemachter Adventskalender aus bemalten und beklebten Klopapierrollen hängt an einem Ast.  Foto: Anja Deuble

Adventskalender basteln: Kreative Ideen zum Nachmachen

Gläser, Päckchen, Klorollen: Ideen für schöne und originelle Adventskalender, die man schnell und einfach basteln kann. mehr

Ein Geschenk in Stoff verpackt, auf den grüne Tannenbäume gedruckt sind. © Anja Deuble

Geschenke und Gutscheine originell und kreativ verpacken

Individuell verpackt bekommen Geschenke eine persönliche Note. Ideen für schöne und umweltfreundliche Verpackungen. mehr

Dieses Thema im Programm:

die nordstory | 29.11.2020 | 14:00 Uhr