Stand: 19.06.2020 19:17 Uhr

Video-Mitschnitt: "Eine(r) kommt, alle machen mit"

"Keiner kommt, alle machen mit", lautete das Motto des "Solidaritäts-Nicht-Festivals", das Mitte Mai in Hamburg Spenden für Kulturschaffende gesammelt hat. Einen Monat später folgte die Fortsetzung: "Eine(r) kommt, alle machen mit," sammelte Geld für Hamburgs Pflegepersonal und Helferinnen und Helfer im medizinischen Dienst.

Die Veranstaltung können Sie hier noch bis zum 15. Juli 2020 in voller Länge ansehen.

Johannes Oerding, Bosse und Stefan Gwildis dabei

Christina Rann und Tobias Schlegl moderierten die Show, die die Veranstalter selbst als "Ständchen" für die Heldinnen und Helden der Corona-Krise betiteln. Passend zum Motto ist jeweils eine oder einer der Mitmachenden auf der Bühne gestanden und hat sich persönlich bedankt.

Mit dabei waren:

  • Anna Depenbusch
  • Johannes Oerding
  • Bosse
  • Tonbandgerät
  • Rolf Zuckowski
  • Bernd Begemann
  • Stefan Gwildis
  • Reinhold Beckmann
  • Pohlmann
  • Jan Plewka
  • Salut Salon
  • Enno Bunger
  • Simone Buchholz
  • Oliver Rohrbeck
  • Sebastian Bezzel
  • Johanna Wokalek
  • Kirsten Boie
  • Wolfgang Trepper
  • Blümchen
  • ... und Überraschungsgäste

 

Große Benefiz-Gala für Hamburger Pflegekräfte

Hamburg Journal -

Mit einem dreistündigen Konzert in der Elbphilharmonie sammeln zahlreiche Künstler wie Johannes Oerding, Anna Depenbusch oder Bernd Begemann Spenden für Hamburgs Pflegepersonal.

5 bei 1 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Pflege-Azubis sollen Kultur-Gutscheine erhalten

Der Erlös der 25 Euro teuren Tickets soll dafür eingesetzt werden, dass die etwa 2.500 Hamburger Pflegenden in Ausbildung einen Kultur-Gutschein erhalten. Diesen können sie innerhalb eines Jahres für Konzerte, Theatervorführungen, Kinobesuche oder Buchkäufe ihrer Wahl nutzen. Kommt mehr Geld zusammen, wird das Spendenangebot für die Pflege-Szene erweitert.

"Die derzeitigen Helden in der Alten- und Krankenpflege brauchen viel mehr Aufmerksamkeit und das über die Dauer der Corona-Pandemie hinweg", erklärt Initiator Lars Meier, Vorstand von MenschHamburg e.V. und Geschäftsführer der Gute Leude Fabrik.

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | Hamburg Journal | 18.06.2020 | 20:22 Uhr