Stand: 09.08.2018 12:00 Uhr

Roger Hodgson bringt Supertramp nach Hamburg

Bild vergrößern
Roger Hodgson (zweiter von rechts) und seine Supertramp-Kollegen schreiben 1979 mit dem Album "Breakfast In America" Musikgeschichte.

Roger Hodgson ist die Stimme der britischen Pop/Rock-Band Supertramp. In den 1970er- und 1980er-Jahren stürmten die Musiker die Bühnen dieser Welt und schmetterten einen Hit nach dem anderen: "The Logical Song", "Give A Little Bit" oder "It's Raining Again" gehören zu ihren größten Erfolgen. Die Songs stammen aus der Feder von Gründungsmitglied Roger Hodgson, der sich 1983 aus der Band verabschiedete und seitdem als Solokünstler auf der Bühne steht.

Hodgson, der Vollblutmusiker

Auf seiner Tour spielt Hodgson mit fünfköpfiger Band die größten Supertramp-Hits. Besonders bekannt ist der Brite für seine hohe Tenorstimme. Aber auch an den Instrumenten stellt der Komponist sein Talent unter Beweis: Abwechselnd greift er zu Keyboards und unterschiedlichen Gitarren. Das Konzert selbst wird kein großes Spektakel, denn Hodgson konzentriert sich voll und ganz auf den musikalischen Aspekt - er ist und bleibt eben ein "Dreamer".

Roger Hodgson bringt Supertramp nach Hamburg

Als Stimme von Supertramp wurde er berühmt: Roger Hodgson. Auch als Solokünstler überzeugt der Musiker mit seiner außergewöhnlichen Stimme. Am 23. August macht er Station in Hamburg.

Art:
Konzert
Datum:
Ort:
Stadtpark Freilichtbühne
Saarlandstr./Ecke Jahnring
22303  Hamburg
Preis:
59,60 Euro inkl. aller Gebühren
In meinen Kalender eintragen

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | 23.08.2018 | 19:00 Uhr