Stand: 30.07.2020 12:08 Uhr

Abgesagt: Katie Melua "Live in Concert"

Die Sängerin Katie Melua im NDR 90,3 Studio. © NDR Foto: Marco Peter
Katie Melua musste ihr Konzert für diesen Oktober absagen.

Aufgrund der Corona-Pandemie wurde das Konzert von Katie Melua in Hamburg abgesagt. Ursprünglich wollte die Musikerin im Oktober 2020 in der Barclaycard Arena für ihre Fans spielen. Einen Ersatztermin wird es nicht geben. Ticketkäuferinnen und -käufern können die Eintrittskarten in einen Gutschein umwandeln lassen. Weitere Fragen können die Ticketanbietenden und der Veranstalter beantworten.

Meluas Deutschland-Tour sollte in Hamburg beginnen. Ihr Album "Live in Concert" eröffnet die Künstlerin mit dem georgischen Volkslied "Tu Asa Turpa Ikavi", das ihre eigene Auswanderung thematisiert. In der Vergangenheit stand Melua oft gemeinsam mit dem 23-köpfigen "Gori"-Frauenchor aus Georgien auf der Bühne, bei dieser Tour sollte wieder ganz klassisch ihre Band mit dabei sein.

Abgesagt: Katie Melua "Live in Concert"

Das Konzert von Katie Melua, dem britisch-georgischen Stimmwunder, in Hamburg wird aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt. Einen Ersatztermin wird es nicht geben.

Art:
Konzert
Datum:
Ende:
Ort:
Barclaycard Arena
Sylvesterallee 10
22525  Hamburg
Preis:
60,40 bis 117,90 Euro inkl. aller Gebühren
Hinweis:
Das Konzert wurde ersatzlos abgesagt.
In meinen Kalender eintragen

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | Hamburg Journal | 05.10.2020 | 19:30 Uhr

NDR 90,3 Livestream