Treffpunkt Hamburg

Mobilitätswende: Erste Bilanz mit Verkehrssenator Anjes Tjarks

Donnerstag, 22. Oktober 2020, 20:00 bis 21:00 Uhr

Der neue Hamburger Verkehrssenator Anjes Tjarks (Grüne). © NDR Foto: Reinhard Postelt

Hamburg-Takt, Mobilitätswende, autoarme Innenstadt - das sind drei der Themen, die Verkehrssenator Anjes Tjarks in den ersten Monaten seiner Amtszeit angepackt hat. Mehr Platz für Radfahrerinnen und Radfahrer und bessere Busverbindungen stehen ebenso auf dem Plan des Grünen-Politikers, der seit Sommer im Amt ist.

Ist die Verkehrswende zu schaffen?

Anjes Tjarks (Verkehrssenator) hält eine Schablone für Makierungsarbeiten in den Händen. © NDR Foto: Karsten Sekund
Hamburgs Verkehrssenator markierte Anfang September einen ersten Pop Up Fahrradweg in Eimsbüttel.

Aber ist die Verkehrswende in Zeiten von Corona zu schaffen, wo der HVV Fahrgäste verliert und gut eine Vertelmilliarde Euro weniger einnehmen wird? Wie er das hinbekommen will, darüber spricht Anjes Tjarks im Treffpunkt Hamburg.

Moderation: Reinhard Postelt

Weitere Informationen
Polizisten kontrollieren Autos auf dem Jungfernstieg in Hamburg. © picture alliance/rtn

Polizei bittet Autofahrer am Jungfernstieg zur Kasse

Der Jungfernstieg in der Hamburger Innenstadt ist seit kurzer Zeit für Autos gesperrt. Die Polizei kontrolliert jetzt. mehr

NDR 90,3 Livestream

ARD Hitnacht

23:00 - 00:00 Uhr
Live hörenTitelliste