Kinder spielen 1946 in den Trümmern von Hamburg. © picture-alliance / dpa Foto: dpa

Kriegsende und Aufbruch in Hamburg

Sendung: Kulturjournal Spezial | 06.05.2020 | 20:00 Uhr | von Daniel Kaiser 31 Min | Verfügbar bis 06.05.2021

Im Mai 1945 begann für die Menschen in Hamburg ein neues Leben in den Trümmern der Stadt. Die Kultur erwachte nach der Nazi-Diktatur. Auch das Grauen wurde für alle sichtbar.

Blick auf den Hamburger Michel inmitten einer Trümmerlandschaft. Foto von 1945. © picture-alliance / akg Foto: akg-images

Kriegsende Mai 1945: Aufbruch in Hamburg

Der Kollaps des NS-Staates im Mai 1945 wird auch als "Stunde Null" bezeichnet. Theater eröffnen wieder aber die Stadt liegt in Trümmern und die Grausamkeit der Nazis wird aufgedeckt. mehr