Aufräumarbeiten auf der Großen Bergstraße in Altona nach den Luftangriffen auf Hamburg 1943 © Hans Brunswig Foto: Hans Brunswig

Zuerst trifft es den Hamburger Westen

NDR 90,3 - Kulturjournal -

"Das Haus neigte sich zur Seite. Wir dachten, es kippt um." Der erste Angriff im Juli 1943 trifft die Stadtteile westlich der Alster: Innenstadt, Eimsbüttel, Harvestehude und Altona.

0 bei 0 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Feuersturm Hamburg: Zeitzeugen erinnern sich

Ganze Stadtteile in Flammen, Zehntausende Tote und Hamburg in Trümmern: Wer die Luftangriffe auf Hamburg im Juli 1943 miterlebt hat, wird diese Tage und Nächte nie vergessen. mehr

Vor 75 Jahren: Feuersturm vernichtet Hamburg

Im Juli 1943 starten die Alliierten massive Luftangriffe auf Hamburg. Sie beginnen in der Nacht zum 25. Juli und lösen ein Inferno aus. Im Feuersturm sterben Zehntausende Menschen. mehr

Bombenkrieg: Der Tod kommt ins Hinterland

Der Bombenkrieg bedeutet eine neue Dimension der Kriegsführung. Er tötet nicht nur Soldaten an der Front, sondern auch Zivilisten im Hinterland und zerstört ganze Städte. mehr