Ausschnitt aus dem Musikvideo zum Song "Irgendwie normal" des Hamburger Rappers Roger Reddich. © NDR Foto: Roger Reddich / Indigokind

Mit Beat und Rap für Vielfalt und Inklusion

NDR 90,3 - Kulturjournal -

Mit dem Rap-Song "Irgendwie normal" setzen der Musiker Roger Reddich und der Verein KIDS Hamburg zum Welt-Down-Syndrom-Tag ein musikalisches Zeichen für Vielfalt und Inklusion.

0 bei 0 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Down-Syndrom: Irgendwie anders, irgendwie normal

Mit dem Rap-Song "Irgendwie normal" setzt der Hamburger Verein KIDS zum heutigen Welt-Downsyndrom-Tag ein Zeichen für Vielfalt und Inklusion - und startet damit in sein 20. Jubiläumsjahr. mehr