Hamburger Hafenkonzert

Kleine Fluchten am Wasser

Dienstag, 07. Juli 2020, 20:00 bis 22:00 Uhr

Blauer Himmel über der Alten Süderelbe im Sommer. © NDR Foto: Petra Volquardsen

Kleine Fluchten am Wasser

Sendung: Hamburger Hafenkonzert | 05.07.2020 | 06:00 Uhr | von Petra Volquardsen

Zur Ruhe kommen und beim Blick aufs Wasser alles andere vergessen: Das Hamburger Hafenkonzert zeigt, an welchen Orten das in Hamburg und Umgebung besonders gut möglich ist.

Auf der Billerhuder Insel liegen viele Schrebergärten, am Ufer sind kleine Boote festgemacht. © NDR Foto: Petra Volquardsen
Auf der Billerhuder Insel liegen viele Schrebergärten, am Ufer sind kleine Boote festgemacht.

Besondere Orte am Wasser. Orte, an denen man mitten in der Großstadt - oder ganz in der Nähe - zur Ruhe kommt, die Seele baumeln lassen kann, mit Blick aufs Wasser alles andere vergisst. Solche "kleinen Fluchten" sind in Corona-Zeiten, in denen viele Reisepläne durcheinander gewirbelt wurden, nochmal bedeutender als sonst. Im Hamburger Hafenkonzert besuchen wir einige solcher Orte.

Mit dem Boot auf der Alten Süderelbe

Blauer Himmel über der Alten Süderelbe im Sommer. © NDR Foto: Petra Volquardsen
Blauer Himmel, grünes Ufer: Die Alte Süderelbe ist im Sommer besonders idyllisch.

Wer mit dem Boot auf der Alten Süderelbe unterwegs ist, erlebt eine ganz eigene Mischung aus Natur und Industrie. Amazonas von Finkenwerder nennen Anwohnende diesen Ort. Demnächst können auch Gäste, die nicht hier wohnen, die Gegend mit einem neu gebauten Naturbeobachtungsboot erkunden. 

Paradies für Gärtnerinnen und Gärtner

Wer einen Kleingarten auf der Billerhuder Insel ergattert hat, kann sich glücklich schätzen. Mitten in der Stadt ist die Insel ein wahres Paradies für Hobbygärtnerinnen und -gärtner. Mit einem kleinen  Motorboot oder Kanu lässt sich die Idylle auch vom Wasser aus genießen.

Hausboot auf der Dove Elbe

Nicht nur Touristinnen und Touristen, auch Hamburgerinnen und Hamburger mieten sich ein Hausboot auf der Dove Elbe. Vom Liegeplatz aus kann man nicht nur herrlich baden gehen oder den Bootsverkehr beobachten. Mit dem passenden Führerschein können Gäste mit ihrer schwimmenden Ferienwohnung sogar los schippern und in einer Bucht in der Nähe ankern.

Weitere kleine Fluchten am Wasser:

  • der kleine Yachthafen Ilmenau mit Hausbootvermietung
  • die Schlossinsel im Rantzauer See
  • der Japanische Garten in Planten un Blomen
  • das künftige Naturschutzgebiet am Flüsslein Diekbek in Duvenstedt
  • die Wulfsmühle, ehemalige Wassermühle an der Pinnau

Moderation: Petra Volquardsen

Weitere Informationen
Blick auf die Außenalster. © NDR Foto: Ralf Meinders

Sommer in der Stadt: Hamburg am Wasser

Sie bleiben in den Sommerferien in Hamburg und lieben das Wasser? Wir haben Ihnen Tipss zusammengestellt, wo Sie in der Stadt schöne Plätze am Wasser finden. Viel Spaß! Bildergalerie

SUP-Paddler, ein Segelboot sowie Paddelboote auf der Außenalster. © imago images Foto: Hoch Zwei Stock/Angerer

Sommerferien-Tipps für Hamburg

Sie wissen nicht, was Sie in den Sommerferien unternehmen sollen? Unsere Hamburg-Tipps: mit Bootsfahrten, mit Bade- und Picknick-Stellen, mit Kunst und wilden Tieren. mehr

Container-Terminal Altenwerder im Hamburger Hafen © picture-alliance / dpa Foto: Soeren Stache

Das Hamburger Hafenkonzert

Das erste Hamburger Hafenkonzert wurde 1929 ausgestrahlt. Es ist jeden Sonntag um 6 Uhr und jeden Dienstag ab 20 Uhr in der Wiederholung zu hören. mehr

NDR 90,3 Livestream