Hamburger Hafenkonzert

Joachim Ringelnatz: der sächsische Seemann

Dienstag, 26. Mai 2020, 20:00 bis 22:00 Uhr

Der Dichter Hans Bötticher alias Ringelnatz

Joachim Ringelnatz: der sächsische Seemann

Sendung: Hamburger Hafenkonzert | 24.05.2020 | 06:00 Uhr | von Stürmer von, Kerstin

Obwohl Joachim Ringelnatz in Sachsen geboren wurde, sind viele seiner Werke norddeutsches Kulturgut. Darunter der Seemann Kuttel Daddeldu, die Ameisen und viele weitere Gedichte.

Der deutsche Schriftsteller, Lyriker und Kabarettist Joachim Ringelnatz (eigentlich Hans Bötticher) beim Malen eines Bildes. (Undatierte Aufnahme). © dpa - Bildarchiv
Um den Schriftsteller, Lyriker und Kabarettisten Joachim Ringelnatz geht es im Hamburger Hafenkonzert.

Joachim Ringelnatz ist norddeutsches Kulturgut: Vom Seemann Kuttel Daddeldu bis zu den Ameisen in Hamburg. Und das obwohl er in Sachsen geboren wurde, dort aufgewachsen ist und seine letzten Lebensjahre in Berlin verbrachte. Doch Ringelnatz - das ist immer die Liebe zur Seefahrt und das waren viele unterschiedliche Jobs in Hamburg.

Tragik, Komik, Lebensweisheit

Seine Gedichte: eine Mischung aus Tragik, Komik und Lebensweisheit. Von jedem etwas. So wie das Leben des Joachim Ringelnatz war. Er kommt zu Wort: in diesem Hamburger Hafenkonzert.
Moderation: Kerstin von Stürmer

Weitere Informationen
Container-Terminal Altenwerder im Hamburger Hafen © picture-alliance / dpa Foto: Soeren Stache

Das Hamburger Hafenkonzert

Das erste Hamburger Hafenkonzert wurde 1929 ausgestrahlt. Es ist jeden Sonntag um 6 Uhr und jeden Dienstag ab 20 Uhr in der Wiederholung zu hören. mehr

NDR 90,3 Livestream

ARD Hitnacht

00:00 - 06:00 Uhr
Live hörenTitelliste