Hamburger Hafenkonzert

Der Kampf um die Ölplattform "Brent Spar"

Dienstag, 28. April 2020, 20:00 bis 22:00 Uhr

Aktivisten von Greenpeace protestieren am 16. Juni 1995 mit einem Schlauchboot gegen die Ölplattform "Brent Spar" von Shell in der Nordsee. © Greenpeace / David Sims

Proteste gegen die Versenkung der "Brent Spar"

Sendung: Hamburger Hafenkonzert | 26.04.2020 | 06:00 Uhr | von Kristin Schematus

1995 kämpfte Greenpeace gegen die Versenkung der Ölplattform "Brent Spar" von Shell. Im Hafenkonzert erinnert sich Aktivist Christian Bussau an die Proteste in der Nordsee.

Aktivisten von Greenpeace stehen am 20. Juni 1995 auf der Ölplattform "Brent Spar" von Shell in der Nordsee. © Greenpeace / Peter Thompson
20. Juni 1995: Greenpeace-Aktivisten stehen auf der Ölplattform "Brent Spar" in der Nordsee.

Im Frühjahr 1995 kämpften Greenpeace-Aktivisten in der Nordsee gegen die Versenkung der Ölplattform "Brent Spar". Der Ölkonzern Shell wollte den 15.000 Tonnen schweren Stahlkoloss als erste Plattform in den Nordost-Atlantik schleppen und im Meer versenken. Die Umweltschützer besetzten die Plattform und lieferten sich 52 Tage lang heftige Auseinandersetzungen mit Shell - dokumentiert von Fotografen und Kamerateams. Gummiboote gegen eine Flotte von Shell-Booten mit Wasserkanonen - ein Musterbeispiel für die Macht der TV-Bilder, denn diese lösten eine ungeahnte Protestwelle in der Bevölkerung aus. Die Menschen tankten nicht mehr bei Shell und solidarisierten sich mit den Umweltaktivisten.

Rückblick mit Christian Bussau

Die Ölplattform "Brent Spar" von Shell wird im November 1998 in Norwegen zerlegt. © Dick Gillberg / Greenpeace
Im November 1998 wird die Ölplattform "Brent Spar" an der norwegischen Küste zerlegt.

Im Hamburger Hafenkonzert sprechen wir mit Christian Bussau, er saß damals in einem der Schlauchboote und gehörte zu denjenigen, die sich auf der Ölplattform anketteten. Er erinnert sich an viele Momente der Kampagne, an die tiefe Überzeugung und das Gemeinschaftsgefühl der Aktivisten, auch an Zweifel und Enttäuschung, aber vor allem an einen ganz großen Glücksmoment als Shell am 20. Juni unter dem hohen internationalen Druck aufgab. Die "Brent Spar "wurde zerlegt und ist heute Teil einer Kaianlage in Norwegen. Ende gut, alles gut? Leider nicht ganz, auch heute ist das Thema wieder hochaktuell.

Moderation: Kristin Schematus

Weitere Informationen
Container-Terminal Altenwerder im Hamburger Hafen © picture-alliance / dpa Foto: Soeren Stache

Das Hamburger Hafenkonzert

Das erste Hamburger Hafenkonzert wurde 1929 ausgestrahlt. Es ist jeden Sonntag um 6 Uhr und jeden Dienstag ab 20 Uhr in der Wiederholung zu hören. mehr

NDR 90,3 Livestream

Hamburg am Morgen

05:00 - 10:00 Uhr
Live hörenTitelliste