Hamburger Hafenkonzert

300 Jahre "Robinson Crusoe"

Sonntag, 28. April 2019, 06:00 bis 08:00 Uhr

Robinson Crusoe wird nach dem Schiffbruch an die Insel geschwemmt, Illustration: John Dawson, 1891 © picture-alliance / 91020/UA/WHA

300 Jahre "Robinson Crusoe"

NDR 90,3 - Hamburger Hafenkonzert -

Vor 300 Jahren, erscheint in London ein Abenteuerroman, der die Welt bewegt: die Geschichte von "Robinson Crusoe". Wir berichten darüber und über Expeditionen zu der Robinson-Insel.

2,33 bei 6 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Download

Im April 1719, also genau vor 300 Jahren, erscheint in London ein Abenteuerroman, wie ihn England oder auch Europa noch nicht gelesen hatte. Die Geschichte eines Seemanns, der mehr als 28 Jahre allein auf einer Insel zubringen muss, Menschenfressern begegnet, einen Eingeborenen als Gefährten gewinnt und am Ende von Piraten befreit wird. "Robinson Crusoe", geschrieben von Daniel Defoe wird ein Bestseller - und ist es bis heute. Das Inselabenteuer des jungen Engländers zielt damals genau in die Herzen der Leser und verbreitet sich schnell weltweit. Bis heute ist es das meist gedruckte Buch nach der Bibel und dem Koran. Wir hören Ausschnitte aus dem Hörbuch, berichten über Nachahmer, Abenteurer, Expeditionen auf die Robinson Crusoe Insel. Und Sie erfahren, wie es ist, auch selbst einmal ein paar Tage, Wochen oder sogar Monate auf einer einsamen Insel zu verbringen.

Weitere Informationen
NDR Kultur

Charles Wirths liest Defoes "Robinson Crusoe"

NDR Kultur

Der englische Roman "Robinson Crusoe" beruht auf den realen Erlebnissen eines Matrosen, der vier Jahre auf einer einsamen Insel zugebracht hatte. Charles Wirths liest aus dem Roman. mehr

Das Hamburger Hafenkonzert

Das erste Hamburger Hafenkonzert wurde 1929 ausgestrahlt. Es ist jeden Sonntag um 6 Uhr und jeden Dienstag ab 20 Uhr in der Wiederholung zu hören. mehr