Stand: 04.11.2018 07:35 Uhr

Alexander Knappe: Ein Abend voller Energie

von Petra Volquardsen

Musik an, Welt aus: Zusammen mit seiner vierköpfigen Band steht Alexander Knappe auf der Bühne von Hamburg Sounds - und beweist blitzschnell, dass er zu den ganz Großen in Deutschland gehört. "Ein Entertainer, der es mit Robbie Williams aufnehmen kann", findet NDR 90,3 Moderatorin Susanne Hasenjäger.

Und tatsächlich: Voller Energie springt Alexander Knappe auf die Bühne. Schon nach den ersten vier Songs ist der Applaus so laut, als ginge es bereits um die Zugabe.

Alexander Knappe zu Gast bei Hamburg Sounds. © NDR Foto: Axel Herzig

"Hamburg Sounds" mit Alexander Knappe

NDR 90,3 - Hamburg Sounds -

Die Fans im Rolf-Liebermann-Studio waren begeistert: Das Konzert von Alexander Knappe bei "Hamburg Sounds" in ganzer Länge.

4,28 bei 69 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Ohne Hamburg keine Lieder

"Ohne Chaos keine Lieder" heißt Alexander Knappes neues Album. "Ohne Hamburg keine Lieder" - so steht der Titel leicht abgewandelt auf der Bühne im Rolf-Liebermann-Studio. Viele im Publikum sind schon länger seine Fans und textsicher. Was sie an Alexander Knappe mögen: natürlich seine Stimme und seine Texte. Aber auch, dass er supernah dran ist an den Konzertbesuchern. Auch an diesem Abend schlendert oder hüpft der sympathische Sänger zwischendurch immer wieder durchs Publikum.

Alexander Knappe ist ständig in Bewegung. Mal springt er auf eine Lautsprecherbox, mal schmeißt er sich beim Singen auf den Boden. "Nächstes Jahr gehen wir mit Orchester auf Tour" erzählt Alexander Knappe. Dann kommt auch die Couch mit, die jetzt schon mal auf der Bühne steht. Vier Fans dürfen darauf Platz nehmen und das Konzert aus allernächster Nähe verfolgen - ein tolles Erlebnis für Celina aus Langenhorn und ihre Patentante Sabrina. Sabrina ist schon lange Fan von Alexander Knappe und hat die Lütte diesmal mitgenommen zum Konzert.

Alexander Knappe: Immer in Bewegung

Mal laut zum Mitschmettern, mal ruhig und gefühlvoll

 "Sing mich nach Hause", "Weil ich wieder zu Hause bin" oder "Herz mit der Post": Alexander Knappe mixt Songs seiner ersten beiden Alben mit aktuellen Liedern. Den leisen und gefühlvollen Song "Du" hat er zusammen mit seinem Vater über seine Mutter geschrieben.

Zwischendurch kommen Gäste auf die Bühne: Der Sänger und Liedermacher Marcel Brell hat Alexander Knappe schon häufig bei Konzerten unterstützt, nun ist er auch bei Hamburg Sounds dabei. Der Hamburger Singer-Songwriter Ingo Pohlmann hat es nicht weit bis ins Rolf-Liebermann-Studio. "Der Junge ist verliebt" singt er - ein Song aus der Zeit, als er noch regelmäßig in einer Hamburger Bar gekellnert hat.

Vom Pizzaboten zum Entertainer

Fotos

Ihr Bild vom Alexander-Knappe-Konzert

Waren Sie beim Konzert von Alexander Knappe im Rolf-Liebermann-Studio in Hamburg dabei? Hier finden Sie die Besucher-Bilder des Abends, die NDR 90,3 von Ihnen gemacht hat. mehr

Dann macht Alexander Knappe wieder weiter - und erzählt, wie er mal beim Pizza-Lieferservice von Freunden ausgeholfen hat und im Hotel plötzlich vor Kunden stand, die laut seine Lieder hörten. Richtig schön wird es noch mal, als die Sängerinnen und Sänger vom Chor Young Spirits dazu kommen. "Ohne Dich" schmettern sie gemeinsam mit Alexander Knappe.

Nach dem Konzert gibt Alexander Knappe noch Autogramme. Nicht nur dem Publikum, auch dem Sänger selbst hat der Abend großen Spaß gemacht: "Ich finde es großartig, dass es Hamburg Sounds gibt und ich ein Teil davon sein darf. Ich hoffe, dass es nicht das letzte Mal war."

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | Hamburg Sounds | 11.11.2018 | 20:00 Uhr