Kabarettist Jochen Busse © F_Froschmayer

Feel Hamburg: Jochen Busse - Schauspieler

Sendung: "Feel Hamburg" | 20.07.2022 | 20:00 Uhr | von Kaiser, Daniel
37 Min | Verfügbar bis 20.07.2023

Daniel Kaiser spricht mit Jochen Busse über seine besondere Liebe zu Hamburg, seine Bühnenkarriere und erfährt, warum der Schauspieler nicht dafür geeignet ist, mit einer Partnerin zusammen zu leben.
http://www.ndr.de/903/podcasts/Feel-Hamburg-mit-dem-Schauspieler-Jochen-Busse,podcastfeelhamburg202.html
https://jochenbusse.de/
https://www.komoedie-hamburg.de/
Jochen Busse über sein Karriereende:
[0:31:38] :
Nein, ich möchte zwei Dinge nicht. Ich möchte nicht auf der Bühne versagen, also das muss ich dann schon vorher wissen. Jetzt geht's nicht mehr. Aber ich möchte auf gar keinen Fall auf der Bühne sterben, also nach der Vorstellung sofort, aber nicht vor Publikum. Ansonsten spiele ich, bis es nicht mehr geht.

Jochen Busse über seine vier Ehen:
[0:33:20] :
Ich habe auch immer ein bisschen zu früh gefragt: Willst du meine Frau werden, weil ich weiß, dass Frauen es so toll finden, wenn sie gefragt werden. Und ich wollte auch immer einen anderen Liebesbeweis, als immer nur zu sagen, Ich liebe dich. So wollte ich eben gleich eins weitergehen und fragen, willst du meine Frau werden. Und vier davon haben ja gesagt. Ich hätte mir das vorher überlegen sollen.

Jochen Busse über seine Pingeligkeit:
49 [0:35:25] :
Ich war immer schon ein bisschen pingelig, und es war immer schon ein bisschen sehr diszipliniert. Und Disziplin ist etwas, was einen, wenn man anders gestrickt ist, zur Weißglut bringen kann. Ich richte ja meine Wohnungen immer selbst ein, lasse mir da schwer reinreden und der andere hat einen anderen Geschmack, den ich aber nicht akzeptiere, es sei denn, er ist viel besser als meiner und ich komme dann in die Wohnung und der Stuhl steht anders. Dann, wieso das keiner sieht, der ist doch nicht richtig gerade, das geht doch nicht. Da habe ich festgestellt, ich bin richtig pingelig und das ist unzumutbar für jemand anderen.