Hamburg Sounds

Von der Straßenmusik in die Herzen

Sonntag, 20. Oktober 2019, 20:00 bis 22:00 Uhr

Bild vergrößern
Tom Klose stellt bei Hamburg Sounds-Redakteurin Susanne Hasenjäger sein neues Album vor.

Wenn der Hamburger Musiker Tom Klose allein mit seiner Gitarre und seiner Loop Station auf der Straße Musik macht passiert es schon mal, dass man total vergisst, dass da nur ein junger Mann vor einem steht. Ganze Klangwelten schafft er auf seinem Instrument und seine Stimme ist mal zart, mal schreit er seine Gefühle heraus. Ungewohnt poppig, mit federleichten Melodien zum mitschnippen will jetzt ein neues Album von Klose unbedingt gehört werden.

"Echoes" ist ein kleines Meisterwerk - voll mit Geschichten und atmosphärischen Reisen im Kopf. Damit kommt der 30-jährige fünf Tage vor Veröffentlichung und vier Tage vor dem Release-Konzert im Knust ins Hamburg Soundsstudio. Vor seinen musikalischen Vorbildern wie Bon Iver oder Coldplay muss er sich damit nicht verstecken.

Kindershanty "Ahoi"

Bild vergrößern
Wolfgang Müller hat sein Lied "Ahoi" zum zehnjährigen Jubiläum neu aufgelegt.

Wolfgang Müller ist ein Poet unter den Liederschreibern. Seine Songs für Erwachsene sind kleine Perlen jenseits des Mainstreams. Schon länger hat sich der Hamburger Musiker und Papa nebenbei auch Kinderliedern gewidmet. Er hat die Kinderlieder-Reihe "Unter meinem Bett" mit initiiert. Außerdem, eben als Papa, auch Lieder für seinen Sohn geschrieben. Aus dem wunderschönen Schlaflied "Ahoi", dass vor zehn Jahren entstand, ist nun ein kleines Gesamtkunstwerk geworden. Statt in der Originalversion mit Stimme und Gitarre gibt es "Ahoi" jetzt auch mit Shantychor, auf friesisch, und als Melodie einer Spieluhr. Alle Versionen und alle Geschichten dazu bei Hamburg Sounds.