Am 11. November 1989, begann dann der große Ansturm der DDR-Bürger nach Westen. Die Rastanlage Rudolphstein war hoffnungslos überfüllt. © picture alliance Foto: Reinhard Kemmether

Wolfgang Teichmann über sein geteiltes Leben

NDR 90,3 - Treffpunkt Hamburg -

Der Chirurg Wolfgang Teichmann floh 1977 im Kofferraum eines PKW. In Hamburg wurde er einer der renommiertesten Chirurgen. Im Stadtgespräch spricht Teichmann über sein Leben.

4 bei 3 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Download

30 Jahre nach Mauerfall: Wolfgang Teichmann erzählt

01.11.2019 20:00 Uhr

Der Chirurg Wolfgang Teichmann floh 1977 im Kofferraum eines PKW. In Hamburg wurde er einer der renommiertesten Chirurgen. Im Stadtgespräch spricht Teichmann über sein Leben. mehr