Stand: 07.04.2020 15:25 Uhr

Mit dem Oldie-Bus gegen die Corona-Krise

Hamburg hält zusammen: Der Hamburger Oliver Martinez hat einen Kleinbus mit einer Gesangsanlage ausgestattet und will damit gute Laune verbreiten - obwohl in die Krise selbst hart getroffen hat.

Oliver Martinez spielt Live-Musik vor einem Pflegeheim in Poppenbüttel.

Am Wochenende hatte Oliver Martinez aus der Neustadt seinen ersten Auftritt während der Corona-Pandemie. Er fährt mit seinem Oldie-Bus in den Winterhuder Weg und schmeißt seine Gesangsanlage an. Auf der Straße spielt er italienische Songs, zum Beispiel von Adriano Celentano. Die Menschen haben auf den Balkonen gestanden und zugehört, sagt der 57-Jährige. "Man merkt, dass die Leute sich nach sowas sehnen." Am Ende habe es viel Applaus gegeben.

Er musste wegen Corona seine Pension schließen

Auch Martinez selbst hat es zurzeit schwer: Er betreibt mit seiner Frau seit 2006 eine Pension am Zeughausmarkt. Wegen Corona mussten sie vorübergehend schließen. Und auch der Blick in die nächsten Monate ist düster: "Im Augenblick haben wir bis Ende des Jahres keine einzige Buchung. Alles ist zu 100 Prozent storniert." Wie es weitergehen soll, wissen er und seine Frau noch nicht. Sie haben Soforthilfen beantragt.

Wer ihn bestellt, bestimmt die Musik mit

Die Zeit, die er jetzt hat, will Martinez für Musik nutzen. Dass er bei seinem Auftritt im Winterhuder Weg vor allem italienische Musik gespielt hat, lag an demjenigen, der ihn bestellt hat. Ein Mann hatte ihn angerufen - wegen des Geburtstags seiner Frau. Die beiden haben in Italien geheiratet und deshalb sollte es auch zum Geburtstag etwas Italienisches sein.

Live-Musik vor dem Pflegeheim

Oliver Martinez möchte während der Corona-Krise Freude verbreiten. Der Musiker spielt da, wo er hinbestellt wird. Zum Beispiel vor dem Pflegeheim zum Heiligen Geist in Poppenbüttel.

4,71 bei 7 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Elvis, Jürgens, Sheeran: großes Repertoire

Martinez Repertoire ist noch viel größer: Er ist Elvis-Fan, spielt aber auch moderne Hits. Am Montag hat er bei einem Auftritt vor einem Pflegeheim in Poppenbüttel deutsche Schlager gespielt, zum Beispiel Udo Jürgens. Und auch sein Fuhrpark hat noch mehr zu bieten: Zum Auftritt in Poppenbüttel fuhr er mit seinem Tempo Hanseat, einem Transporter mit drei Rädern, der in den 50er Jahren in Hamburg gefertigt wurde.

Weitere Informationen

Corona: Hamburg hält zusammen

Wie erleben Sie den Tag in dieser Zeit? Wem möchten Sie "Danke" sagen? Ist Ihnen etwas besonders Schönes passiert? Brauchen Sie Hilfe oder haben Sie ein Hilfsangebot? Schreiben Sie uns! mehr

Wo soll Martinez spielen?

Wer eine Idee hat, wo NDR 90,3-Hörer Oliver Martinez mit seinem Oldie-Bus in diesen Tagen Freude verbreiten könnte - natürlich kostenlos, aus Spaß an der Freude - kann sich bei ihm melden: Er ist per Mail erreichbar unter info@pensionmartinez.de.

Weitere Informationen
NDR Info

"Coronavirus-Update" Der Podcast mit Christian Drosten

NDR Info

Die Produktion des Podcasts befindet sich zurzeit in der Sommerpause. Hier finden Sie alle 50 Folgen zum Nachlesen und Nachhören sowie ein wissenschaftliches Glossar und vieles mehr. mehr

NDR Info

Corona-Ticker: Milliardenspritze für TUI

NDR Info

Der angeschlagene TUI-Konzern erhält Hilfsgelder in Höhe von 1,2 Milliarden Euro. Es ist nicht das erste Darlehen für das Unternehmen in der Corona-Krise. Weitere News zum Thema im Live-Ticker. mehr

Coronavirus in Hamburg: Nachrichten und Hintergründe

Wie geht es Hamburg mit der Corona-Pandemie? Welche Beschränkungen gibt es, welche Lockerungen? Hier finden Sie die aktuellen Zahlen, Nachrichten, Videos und Hintergründe. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | 31.03.2020 | 08:18 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/903/Mit-dem-Oldie-Bus-gegen-die-Corona-Krise,oldiebus100.html