Stand: 09.12.2019 12:53 Uhr

Das sind Hamburgs schönste Adventskränze

Sie haben stundenlang Tannengrün in Schaumstoff gesteckt, gebunden, geschnitten, geklebt, verziert. Und so manche Kreative hat er wieder Nerven gekostet: Heißklebepistole verschwunden, Schleifenband zu kurz oder die Kugeln halten nicht. Und am Ende steht er doch auf dem Tisch. Und genau das wollten wir sehen.

Das sind Ihre Adventskränze

Das Wunder von Bergedorf, Marienthal, Osdorf oder St. Georg. Ein Klassiker in Rot? Ganz Natur? Mit Rentieren, Kugeln, Sternen oder Schneespray? Rund oder ein Gesteck? Aus Zweigen, Stroh, Wolle oder Stahl? So sehen die Adventskränze der Hamburgerinnen und Hamburger aus.

Teil 2: Das sind Ihre Adventskränze!

Weitere Informationen
25 Bilder

Teil 1: Ihr Adventskranz - so feiern Sie Ihren Advent!

Adventszeit ist Adventskranz-Zeit. Selbstgemacht, gekauft, rot, hell, glitzer, schlicht: Die Möglichkeiten sind unendlich. Wie sieht Ihr persönlicher Adventskranz aus? Bildergalerie

Adventskranz: Eine Hamburger Erfindung

Wussten Sie übrigens, dass der Adventskranz in Norddeutschland erfunden wurde? Der Überlieferung nach soll es sogar in Hamburg gewesen sein und zwar von Johann Hinrich Wichern. Der Theologe gründete 1833 das Rauhe Haus und erleichterte mit einem "Adventskranz" den Kindern das Warten auf den Weihnachtsmann.

Weitere Informationen

Ideen für schöne Adventsdeko

Mit Kerzenlicht und Tannengrün kommt Weihnachtsstimmung auf. Wer es individuell mag, bastelt seinen Adventskranz oder hübsche Weihnachtsdekoration einfach selbst. Tipps und Ideen. mehr

Wer hat den Adventskranz erfunden?

"Wann ist endlich Weihnachten?", fragten die Kinder ihren Lehrer Johann Hinrich Wichern immer wieder. Der Hamburger bastelte daraufhin 1839 einen großen Kranz mit 23 Kerzen. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | 08.12.2019 | 05:00 Uhr