Stand: 17.10.2017 23:00 Uhr

Taxi Jan Malte: Glorreicher Abschluss in Lübeck

Mit einem weinenden und einem lachenden Auge beendet Jan Malte Andresen seine diesjährige Taxi-Tour für den guten Zweck auf dem Klingenberg in Lübeck. "Es war ein aufregender letzter Tag für mich. Lübeck stellt meine Fähigkeiten als Taxifahrer immer wieder auf die Probe", resümiert er. Mit Schwenkgrill, Musik und vielen Menschen klingt das Taxi Jan Malte 2017 am Klingenberg aus. Im Taxi-Tagebuch können Sie den Tag nochmal Revue passieren lassen.


22:00 Uhr

Spendensumme erhöht sich auf 3.110,63 Euro

Bild vergrößern
Wir sagen: Danke, Lübeck!

Nach der offiziellen Spendenübergabe haben noch viele Lübecker auf dem Klingenberg zur Musik von "Jazz-it!" getanzt, geklönt, die ein oder andere Bratwurst verdrückt - und auch noch gespendet. Klaus Peter Kettner von den Lübecker Funktaxen freut sich, über weitere 353 Euro. Insgesamt übergeben wir also 3.110,63 Euro an die Früh- und Neugeborenenstation am UKSH.


19:30 Uhr

Das Schleswig-Holstein Magazin berichtet

Jan Malte präsemtiert das Fazit seiner Taxitour.

Taxi Jan Malte 2017 war ein voller Erfolg

Neun Städte und viel Geld für den guten Zweck: Die Fahrgäste des "größten Moderators aller Zeiten" Jan Malte Andresen zeigten sich auch 2017 wieder spendabel. Der Bericht aus dem Schleswig-Holstein Magazin.

5 bei 2 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen


17:40 Uhr

2.757,63 Euro für die allerkleinsten Erdenbürger

Bild vergrößern
Der Shantychor "Möwenschiet" macht das Finale von Taxi Jan Malte besonders.

Als die obligatorische Spendenübergabe stattfindet, ist auf dem Klingenberg mächtig was los. Der Shantychor "Möwenschiet" sorgt für Stimmung, schunkelnde Menschen und wippende Füße wohin man sieht - das haben wir in vier Jahren Taxi Jan Malte auch noch nicht erlebt. Um 17.30 Uhr macht Jan Malte Kassensturz: 682,84 Euro sind heute in seiner Taxikasse gelandet. 500 Euro hat die Volksbank Lübeck gespendet und auch der Shantychor hat tief in die Taschen gegriffen und 679 Euro dazu gegeben. Taxikollegen haben Trinkgelder gesammelt und in verschiedenen Spendenboxen sind dank großzügiger Lübecker mehrere hundert Euro zusammen gekommen. Um 17.30 Uhr zählen wir heute 2.757,63 Euro.


17:00 Uhr

Sie helfen den kleinsten Patienten

Bild vergrößern
Pit Horst, Prof. Dr. Christoph Härtel und Jan Malte verstehen sich auf Anhieb.

Prof. Dr. Christoph Härtel ist Neugeborenen-Arzt auf der Station. "Großartig, was hier aufgefahren wurde", stellt er fest, als er mit seiner Tochter auf dem Arm zum Klingenberg kommt. Auch Pit Horst vom UKSH Freunde- und Förderverein "Gutes tun!" ist da. Der Verein setzt sich schon länger für die Frühchenstation ein und sammelt aktuell vor allem Geld für ein neues Gerät, das dringend gebraucht wird: ein Überwachungsgerät für die Hirnfunktion von zu früh geborenen Kindern. Das kostet 17.000 Euro. "Mit der Aktion heute wollen wir einen Startschuss geben, um bis Weihnachten die Gesamtsumme dafür zu bekommen." Wer auch nach Taxi Jan Malte helfen möchte, dieses Ziel zu erreichen, bekommt auf der Webseite von "UKSH - Gutes tun!" die notwendigen Infos.


16:35 Uhr

Es regnet Spenden

Jan Malte sammelt Spenden vom Lübecker Shantychor "Möwenschiet" ein.

Nach getaner Arbeit werfen alle Mitglieder des Chores zusammen und spenden mehr als 600 Euro. Das ist einfach großartig.


16:30 Uhr

Shantys für den guten Zweck

Der Shantychor "Möwenschiet" lässt es sich nicht nehmen und singt für den guten Zweck. Die letzte Fahrt des Tages darf Jan Malte in einem Oldtimer machen. Mit dem Mercedes Ponton aus dem Jahr 1958 holt er Chorleiter Egon Ruland aus Bad Schwartau ab. Als die beiden am Klingenberg vorfahren, singt der Chor "Eine Taxifahrt ist lustig" und Jan Malte steigt direkt mit ein.

Der Shantychor singt für Jan Malte in der Lübecker Innenstadt. © NDR Fotograf: Juliane Thomas

Shantys singen, was das Zeug hält

NDR 1 Welle Nord - Der Nachmittag -

Der Shantychor "Möwenschiet" empfängt Jan Malte am Ende seiner letzten Taxifahrt des Jahres.

3,92 bei 12 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen


15:00 Uhr

Sie hat Schwein gehabt

Bild vergrößern
Annette gibt ihr Schwein in gute Hände.

Oder besser gesagt: ein Schwein. Annette Valentin hat in ihrem alten Sparschwein jahrelang Münzen gesammelt. Heute will sie das prall gefüllte Schwein spenden. Das holt Jan Malte sehr gern ab.


14:40 Uhr

Drei Generationen in einem Auto

Eigentlich wollte Gaby Paap ja mit Jan Malte in diesem scharfen Oldtimer durch Lübeck fahren. Das hat leider nicht geklappt, da er mit einem anderen Wagen unterwegs ist. Macht aber nichts. Sie hat trotzdem ihre Tochter Jasmin und ihre Enkelin Clara eingepackt, um eine Tour durch Lübeck zu machen. Sie ist selbst Taxifahrerin und kennt sich deswegen gut aus. Gaby hat übrigens in der letzten Zeit auf ihren eigenen Fahrten ihr Trinkgeld gesammelt: "Das möchte ich heute als Spende oben drauf geben."

Jan Malte Andresen, zwei Frauen und ein Mädchen vor dem Taxi Jan Malte. © NDR Fotograf: Torsten Creutzburg

Taxi-Kollegen unter sich

NDR 1 Welle Nord - Schleswig-Holstein bis 2 -

Jan Malte jammert als Taxifahrer gern mal ein bisschen rum: "Es ist einfach ein harter Job." Bei Kollegin Gaby Paap trifft er da auf offene Ohren. Sie kann ihn gut verstehen.

5 bei 3 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen


14:15 Uhr

Kurzer Spendenstop bei DC Industrieelektronik

Bild vergrößern
Der Besuch lohnt sich.

Ute Jechow von DC Industrieelektronik hat Jan Malte zu sich in die Firma gerufen. Sie und ihre Kollegen haben Geld gesammelt. 175 Euro darf Jan Malte abholen. Danke dafür.


14:00 Uhr

Ferienausflug mit Taxi Jan Malte

Bild vergrößern
Die vier Gäste sind gut drauf.

Dirk und seine Kinder Erik, Ella und Bjarne haben heute Morgen Radio gehört und am Frühstückstisch beschlossen, dass sie heute auf jeden Fall noch mit Jan Malte Taxi fahren wollen. Dieser Wunsch wird direkt erfüllt. Schön euch kennenzulernen!


13:30 Uhr

So schön ist der Herbst in Lübeck

Das Taxi Jan Malte an einer Kreuzung in Lübeck © NDR

Rundfahrt durch Lübeck im Zeitraffer

NDR 1 Welle Nord - Schleswig-Holstein bis 2 -

Im Taxi kommt man rum und sieht schöne Ecken der Stadt. Wir nehmen Sie mit auf eine kleine Zeitraffer-Tour durch Lübeck.

4,5 bei 2 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen


12:00 Uhr

Ein Koch aus Leidenschaft im Taxi

Exquisite Taxi-Tour mit Martin Schulz.

Das Sternerestaurant Wullenwever begrüßt ab November einen neuen Koch: Martin Schulz. Heute dreht er eine kurze Runde im Taxi Jan Malte, plaudert etwas über die Sterneküche und seinen Traumjob. Er hat schon als kleiner Junge mit dem Kochen angefangen. Er liebt seinen Job und freut sich auf den neuen Arbeitgeber. Jan Malte freut sich auch: "Wenn du irgendwann mal den ersten Stern bekommst, erinnere ich mich daran, dass du bei mir im Taxi gesessen hast."


11:30 Uhr

Vera Hansen spricht aus Erfahrung

Bild vergrößern
Vera Hansen kommt zum Spenden vorbei.

"Ich habe selbst ein Frühchen gehabt. Mein Sohn ist acht Wochen zu früh auf die Welt gekommen und lag auf der Station, für die heute gesammelt wird. Man hat ja Sorgen und Ängste. Die Mitarbeiter sind dort sehr liebevoll mit uns und unserem Kind umgegangen. Darum gebe ich heute gern etwas dazu", erklärt Vera Hansen, als sie an der Spendenbox vorbeikommt.


11:00 Uhr

Unten ohne im Playgirl

Bild vergrößern
Ute Pfeiffer düst mal kurz zum Optiker.

"Einmal zum Optiker, bitte", sagt Ute Pfeiffer als sie ins Taxi steigt. Was folgt, ist eine nette Tour durch die schöne Altstadt Lübecks. Die beiden plaudern über ihre Sehschwächen, über das Radioprogramm und plötzlich landet das Gespräch unterhalb der Gürtellinie. Ob Ute wirklich wissen wollte, dass Jan Malte sich für eine Unten-und-Oben-ohne-Kampagne im "Playgirl" hergeben würde? Am Ende gibt es noch ein paar Fingerübungen, die Frau Pfeiffer vom Training bei der Rheumaliga kennt. "Das kann ich an der nächsten Ampel üben", sagt Jan Malte.


10:30 Uhr

Eine Tour mit Freundebuch und guter Laune

Marcus Seja lässt sich von Jan Malte zu Hause abholen. Er saß schon mal im Taxi Jan Malte und hat ihn auch schon bei anderen Veranstaltungen getroffen. Kein Wunder, dass die beiden erstmal in Erinnerungen schwelgen. Der junge Mann ist eine echte Frohnatur. Das Leben hat es nicht immer gut mit ihm gemeint, aber er lässt sich nicht unterkriegen. Nach einer guten halben Stunde Fahrt muss Jan Malte noch einen kleinen Autogramm-Marathon absolvieren - inklusive Eintrag ins Freundebuch. Schön, dass du wieder mitgefahren bist.

Jan Malte hält ein ausgefülltes Freundebuch und Marcus Seja lächelt in die Kamera. © NDR Fotograf: Torsten Creutzburg

Zwei Kumpel in einem Taxi

NDR 1 Welle Nord - Schleswig-Holstein bis 2 -

Marcus Seja und Jan Malte singen nicht nur zusammen "Dschinghis Khan", sondern auch ein Loblied auf Kollegin Maja Herzbach.

5 bei 30 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen


10:15 Uhr

Money, Money, Money

Bild vergrößern
Katrin Petelkau überreicht einen 500-Euro-Scheck von der Volksbank Lübeck.

Am frühen Morgen hat das Team Kaffee und ein stilles Örtchen von der Volksbank Lübeck angeboten bekommen und kurze Zeit später, steht Katrin Petelkau aus dem Marketing der Bank mit einem dicken Scheck bei uns am Wagen. Sie spenden 500 Euro für die Früh- und Neugeborenen Station des UKSH. "Als regionale Bank unterstützen wir gern regionale Projekte", erklärt sie.


10:00 Uhr

Echte Taxifahrer-Lederjacke im Angebot

Dieses heiße Teil ist im Angebot. Nein, nicht der Mann, nur seine Jacke.

Seit vier Jahren tauscht Jan Malte Andresen einmal im Jahr Studio gegen Taxi und seit Anbeginn ist die schwarze Jacke fester Teil seiner Arbeitsbekleidung. Er nennt sie liebevoll "Speckjacke". "Ich habe mir überlegt, dass ich die Jacke gern weiter geben würde." Da es noch kein NDR Schleswig-Holstein Museum gibt, ruft Jan Malte im Radio auf: "Wenn sich jemand findet, der dieses Stück vielleicht in einem Heimatmuseum ausstellen möchte, darf er sich gern melden. Sie steht sicherlich auch von allein."


09:30 Uhr

Stilecht in Knickebocker

Bild vergrößern
Charmant und adrett gekleidet begrüßt uns Klaus Peter Kettner.

Klaus Peter Kettner ist bei den Lübecker Funktaxen für das Marketing verantwortlich. Passend zum schicken Oldtimer hat er sich in Schale geworfen. "Jan Malte würde ich später auch gern in Knickebocker sehen", sagt er. Mal sehen, ob dieser Wunsch wahr wird.


09:15 Uhr

Es gibt Kaffee

Bild vergrößern
Ein Kaffee am Morgen - herrlich!

Eine freundliche Kollegin der Volksbank Lübeck bringt uns Kaffee. "Sie dürfen auch bei uns die Toilette benutzen", sagt sie. Das Taxi-Team freut sich!


09:00 Uhr

Ein echter Oldtimer

Auf dem Klingenberg wartet ein Mercedes Ponton 190d.

Auf dem Klingenberg erwartet uns ein besonderes Taxi: Ein Mercedes Ponton 190d, Baujahr 1958 und mit 49 PS. Mit diesem Schmuckstück darf Jan Malte heute Nachmittag die letzte Fahrt des Tages machen.


08:45 Uhr

Die Ruhe vor dem Sturm

Bild vergrößern
Jan Malte freut sich auf den Tag in Lübeck.

Wir sind in Lübeck am Klingenberg angekommen. Es ist der letzte Tag für Jan Malte als Taxifahrer auf dieser Tour. "Ich freue mich darauf, nochmal meine Taxi-Jacke anzuziehen und Lübeck auch mal am Tage zu sehen. Auch wenn ich echt Respekt vor der Verkehrssituation habe." Lübeck ist voller Baustellen, es gibt diverse Einbahnstraßen und "hier ist der Pudding zu Hause", scherzt Jan Malte.


08:30 Uhr

Ein bisschen Romantik am Lübecker Himmel

Eindrucksvoll zeigt sich die Sonne am Morgen.

Was ist das? Die Sonne oder noch der Mond? Am Himmel über Lübeck prangt eine leuchtend orange Scheibe und zieht die Blicke der Passanten auf sich. Leider kommt es auf dem Foto nicht ganz so eindrucksvoll rüber. In echt ist der Anblick weitaus skurriler. Der Deutsche Wetterdienst klärt auf seiner Facebook-Seite auf: "Diese Färbung wird durch eine Mischung aus Saharastaub und Rauch von Waldbränden auf der Iberischen Halbinsel hervorgerufen, die mit einer südwestlichen Strömung bis nach Deutschland geführt wird. Dieses "Gemisch" lässt sich auch vom Weltraum aus beobachten."


05:30 Uhr

Sie sind für die da, die eigentlich noch gar nicht da sein sollten

Bild vergrößern
Moderator Horst Hoof hat die Station besucht und sich Prof. Dr. Christoph Härtel alles zeigen lassen.

Das Team der Früh- und Neugeborenenstation am UKSH betreut Frühgeborene und kranke Neugeborene, die nicht mehr beatmet werden müssen. Ein besonderes Anliegen der Mitarbeiter ist der intensive Kontakt zwischen Kindern und Eltern. Sie helfen den Eltern dabei, ihr Neugeborenes zu pflegen, zu versorgen und zu fördern. Die Spendengelder sollen in ein besonderes medizinisches Gerät investiert werden. "Wir würden gern einen Apparat anschaffen, der die Hirnfunktion von Frühgeborenen überwacht, um Komplikationen, wie zum Beispiel Krampfanfälle frühzeitig zu erkennen und nicht erst wenn das Baby wirklich krampft", erklärt Prof. Dr. Christoph Härtel vom UKSH.


05:05 Uhr

Gutes tun - Spenden für das UKSH

Dank der Lübecker Funktaxen, dem UKSH Freunde und Förderverein, der UKSH Förderstiftung und gemeinsam mit vielen anderen, wird am Klingenberg richtig was los sein. Infostände, Glücksrad-Gewinnspiel, Musik und Kulinarisches wird geboten. Alle Infos zu dieser Aktion und zum Engagement des Vereins über das Taxi Jan Malte hinaus finden sie unter: "Gutes tun!"

"Gutes tun!" ist ein Projekt der Stabstelle Fundraising, dessen Aufgabe das Spendenmanagement am UKSH ist. Die Stabstelle betreut den UKSH Freunde und Förderverein und die UKSH Förderstiftung, unterstützt zahlreiche Spendenprojekte und initiiert oder begleitet dafür viele verschiedende Spendenaktionen.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Guten Morgen Schleswig-Holstein | 17.10.2017 | 18:40 Uhr

Taxi Jan Malte kommt auch in Ihre Nähe