Stand: 09.10.2017 17:03 Uhr

3.000 Euro für zwei gute Zwecke in einem Taxi

Das war ein gelungener Start in die neue Taxi-Woche. In Henstedt-Ulzburg ließ Torsten Brußat von Taxi Vortanz Moderator Jan Malte Andresen für einen Tag ans Steuer. Es war ein bisschen wie ein Tag unter Freunden. Am Spendenstand auf dem Rathhausplatz wurde bei Kaffee und Kuchen geklönt und Jan Malte fuhr in und um Henstedt-Ulzburg jede Menge Spenden ein. Das eingenommene und eingesammelte Geld geht je zur Hälfte an das Tierheim in Henstedt-Ulzburg und an die "Grünen Damen" in der Paracelsus-Klinik.


18:00 Uhr

Eine runde Sache in Henstedt-Ulzburg

Am Ende des Tages zählt Jan Malte in seinem Taxi-Portemonnaie 1.240,00 Euro. Durch Kaffee- und Kuchen-Verkauf und viele großzügige Spenden landen zusätzlich 672,50 Euro in unserer Spendenbox. Taxichef Torsten Brußat mag keine krummen Summen und rundet großzügig von 1.910,50 Euro auf 3.000 Euro auf. Das Geld wird gut gelaunt geteilt. Mit dem Gutschein über 150 Euro für Tiernahrung können die "Grünen Damen" allerdings beim besten Willen nichts anfangen. Der geht darum ungeteilt an das Tierheim.


17:55 Uhr

Charmanter gehts kaum

Zur Spendenübergabe zaubert der Taxichef noch zwei hübsche Blumensträuße hervor. "Für die tolle Unterstützung heute hier an unserem Stand", sagt er und gibt die Blumen an Alex Stoffers vom Tierheim und Anke Dötze von den "Grünen Damen".


17:40 Uhr

"Von der Wiege bis zur Bahre"

"Ich durfte heute Spenden eintreiben, von der Wiege bis zur Bahre", scherzt Jan Malte. Vom Babybekleidungsgeschäft, über den Immobilienmakler, eine KfZ-Werkstatt bis hin zum Bestattungsunternehmen - die Unternehmer in Henstedt-Ulzburg waren heute alles andere als geizig. "Vergessen Sie die Gelben Seiten. Wenn Sie eine Info zur Wirtschaft in Henstedt-Ulzburg brauchen, fragen Sie ab sofort mich."


17:30 Uhr

Erik ist Stammgast im Taxi Jan Malte

Erik Templin ist schon zum vierten Mal bei Taxi Jan Malte dabei. Mittlerweile ist der Junge elf Jahre alt und immer noch genauso begeistert von unserer Aktion wie beim ersten Mal vor vier Jahren. Wir finden es toll und freuen uns über jedes Wiedersehen.


17:10 Uhr

Ein Tortenheber ist auch eine Schaufel

Alex Stoffers arbeitet eigentlich als Tierpflegerin im Tierheim. Heute steht sie voller Engagement hinter der Kuchentheke und serviert mit Herz und guter Laune. "Das macht richtig Spaß und ist mal was anderes als Katzenklos sauber machen", sagt sie. Und ganz nebenbei hat sie noch was gelernt: "Mit dem Tortenheber kann ich deutlich schlechter umgehen als mit der Katzenschaufel." Die Gäste haben das ganz bestimmt nicht gemerkt.


16:30 Uhr

Gute Laune an der Spendenbox

Noch ist Kuchen da, aber die Bleche und Teller sehen schon leicht geplündert aus. Dafür füllt sich die Spendenbox. Danke an die vielen großzügigen Menschen, die heute auf einen Schnack vorbei gekommen sind. Viele Besucher kennen sich, treffen Nachbarn und Freunde. Besonders toll: Fast alle kennen und schätzen die Arbeit der "Grünen Damen".


15:00 Uhr

Maja macht's noch einmal

Wie jedes Jahr versucht Maja Herzbach sich unter falschem Namen eine Taxifahrt zu buchen, damit Jan Malte nichts von dem Besuch erfährt. Frau Nierensee und Frau Leberfluss waren bisher die Herzbach-Decknamen - diesmal versucht sie es unter dem Namen Sabine Meier - kurz Bine Maja. Die Überraschung gelingt.

Maja Herzbach reicht zwei Hot Dogs an Jan Malte ins Taxi rein in Henstedt-Ulzburg. Er hält einen Mops. © NDR Fotograf: Torsten Creutzburg

Maja, Mops Polly und zwei Hot Dogs

NDR 1 Welle Nord - Der Nachmittag -

Maja Herzbach überrascht Jan Malte mit einem Besuch in seinem Taxi und der revanchiert sich mit allem, was er im Laufe des Tages über Henstedt-Ulzburg gelernt hat.

5 bei 3 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen


14:30 Uhr

Noch ein ehemaliger Bürgermeister ohne eigene Straße

Volker Dornquast war 21 Jahre lang der Bürgermeister von Henstedt-Ulzburg. Komischerweise ist auch nach ihm noch keine Straße benannt. Zur Erinnerung: Am Freitag fuhren wir mit Werner Mitsch, der einst der Bürgermeister in Bargteheide war. Der hat auch noch keine eigene Straße. Jan Malte findet das bedauerlich, aber Volker findet das gut. Er hält sich da an eine alte Regel "Es wird keine Straße nach lebenden Personen benannt."

Jan Malte gemeinsam mit einer Familie vor dem Taxi in Henstedt-Ulzburg. © NDR Fotograf: Torsten Creutzburg

Üben für den Vokabeltest mit Nike und Sam

NDR 1 Welle Nord - Schleswig-Holstein bis 2 -

Der ehemalige Bürgermeister Volker Dornquast holt mit Jan Malte Andresen seine Enkel von der Schule ab. Die schreiben bald einen Vokabeltest in Englisch. Da wird im Taxi direkt nochmal geübt.

5 bei 7 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen


14:00 Uhr

Die "Grünen Damen" suchen neue Kollegen

Sylvia Rohloff trägt heute rot, ist aber eigentlich eine grüne Dame. Die Quickbornerin ist seit fast 15 Jahren ehrenamtlich in der Paracelsus-Klinik tätig und erfüllt kleine und größere Wünsche der Patienten. "Ich bekomme sehr viel zurück", sagt sie. "Wir haben es so gut, wenn wir gesund sind. Die Arbeit hilft mir das nicht zu vergessen." Sie und ihre 13 ehrenamtlichen Mitstreiter sind froh, an der Aktion teilhaben zu können. "Die Spenden sind großartig, aber noch toller ist, dass wir ein bisschen bekannter werden." Wie wir erfahren, können die Damen nämlich dringend Nachwuchs gebrauchen. "Wir freuen uns übrigens auch, wenn Männer mitmachen wollen", sagt sie und grinst dabei.


13:45 Uhr

So füllt sich die Spendenkasse

Taxi Jan Malte ist auf Spenden-Tour, denn in Henstedt-Ulzburg und Umgebung gibt es einige spendenfreudige Unternehmer, die keine Zeit zum Taxifahren haben, aber trotzdem Geld dazugeben wollen. Die ersten waren heute die Kollegen von "Babyglück und mehr".

Unternehmer geben für den guten Zweck


13:30 Uhr

Poesie im Taxi und die wohl längste Kerze der Welt

Mit Rüdiger Koch macht Jan Malte eine Rundfahrt durch Kaltenkirchen. Nebenbei erzählt Rüdiger, dass er einst eine Weltrekord-Kerze von 700 Metern Länge gezogen hat, die in den Pyrenäen für Glück sorgen sollte. Das Kerzenmachen hat er mittlerweile aber an den Nagel gehängt. "Das macht heute keiner mehr", sagt er. Sie kommen vorbei an der Alsterquelle, wo Jan Malte prompt ein heute gelerntes Alstergedicht rezitiert. Am Ende der Fahrt lernen wir noch Rüdigers Frau Giese und seinen 30 Jahre alten Golf kennen.

Jan Malte sitzt auf dem Fahrersitz eines Taxis und unterhält sich mit seinem Fahrgast Rüdiger Koch. © NDR Fotograf: Juliane Thomas

Spannendes über die längste Kerze der Welt

NDR 1 Welle Nord - Der Nachmittag -

Rüdiger Koch hat sie einst gemacht: die längste Kerze der Welt. 700 Meter maß das gute Stück, das er extra für ein Fest in den Pyrenäen angefertigt hatte.

5 bei 4 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen


13:00 Uhr

Kekse lassen Hundeherzen höher schlagen

Die Jugendgruppe des Tierheims Henstedt-Ulzburg hat zusammen mit Jacqueline Jacobsen, die gerade ihren Bundesfreiwilligen-Dienst im Tierheim macht, Hundekekse gebacken. Diese verkaufen sie heute am Stand auf dem Rathausplatz. Die müssen natürlich probiert werden. Yvonne Kenklies macht bei ihrer Hündin "Mila" den Leckerli-Geschmacks-Test und sorgt für große Freude bei der Hundedame.

Dame mit Hund vor dem Kuchenstand von Taxi Jan Malte in Henstedt-Ulzburg. © NDR Fotograf: Anina Pommerenke

Selbst gebackene Hundekekse im Geschmackstest

NDR 1 Welle Nord - Schleswig-Holstein bis 2 -

Es gibt Hundekekse - und "Mila" ist eine der ersten, die sie probieren darf.

5 bei 6 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen


12:20 Uhr

"Einmal zum Blumenladen, bitte"

Seit mehr als 20 Jahren arbeitet sie ehrenamtlich im Tierheim: Imke Soeken. Zusammen mit Mops "Motte" macht sie mit Jan Malte eine Tour zum Blumenladen.


12:15 Uhr

Tierischer Besuch im Taxi Jan Malte

"Motte" darf heute mal ans Steuer. Leider kann sich der Hund nicht anschnallen und ist damit als Taxifahrer disqualifiziert. Eine gute Figur macht der Mops auf dem Fahrersitz aber allemal.


11:40 Uhr

Wiebke, das Navi und der Weg nach Kaltenkirchen

Wiebke Rosenhagen und ihre Tochter Kirstin haben Radio gehört und von der Aktion erfahren. Kurzerhand haben sie sich entschlossen, heute mal mit dem Taxi zur Arbeit zu fahren. Wiebke und ihr Mann haben den Baustoffhandel Rosenhagen in Kaltenkirchen. Da soll es hingehen, aber wo geht’s lang? Über Kisdorf, oder doch nicht? Das Navi spricht, Wiebke navigiert dazwischen und Jan Malte ist verwirrt. Nach guten zehn Minuten haben sie den Weg geschafft. Für diesen Spaß landen 50 Euro in der Spendenkasse.  

Jan Malte gemeinsam mit Wiebke und Kirsten Rosenhagen in Henstedt-Ulzburg. © NDR Fotograf: Torsten Creutzburg

Wiebke weiß, wo's lang geht

NDR 1 Welle Nord - Schleswig-Holstein bis 2 -

Jan Malte chauffiert Wiebke und Kirstin Rosenhagen nach Kaltenkirchen. Eigentlich wissen die beiden, wo es lang geht, aber auch das Navi gibt seinen Senf dazu.

4,5 bei 6 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen


11:20 Uhr

Zum Alsterursprung mit Taxi Jan Malte

Nico Kutzner hat einen kleinen eigenen YouTube-Kanal und möchte heute mal den Spieß umdrehen. Eigentlich stellt ja Jan Malte als Journalist die Fragen, Nico will das lieber selbst machen. Die beiden machen einen Ausflug zum Ursprung der Alster und Nico hält alles für seinen Reiseblog fest.


11:00 Uhr

Spenden macht Spaß

Zwischendurch tröpfelt es in Henstedt-Ulzburg. Britta und Karin Haß aus Kisdorf sind trotz Regens gekommen und nehmen das Wetter mit Humor: "Wir wachsen noch ein bisschen, wenn wir im Regen stehen", erklären sie lachend. Die beiden helfen heute gern, denn sie kennen die Arbeit von den Grünen Damen besonders gut. Beim letzten Krankenhausaufenthalt haben sie davon selbst profitiert.


10:30 Uhr

Hier ist für jeden was dabei, sogar für Hunde

Kinderkekse, die aussehen wie kleine Hunde, Schokokuchen in Schlangenform, Muffins, Zitronenkuchen, Bienenstich, Amerikaner mit Glasur, Apfelzimtkuchen und sogar selbstgebackene Hundekekse für ihre liebsten Vierbeiner. Wir können gar nicht alles aufzählen, was hier an Leckereien steht. Kommen Sie vorbei und schlemmen Sie für den guten Zweck.


10:20 Uhr

Lecker, lecker, lecker

Mit diesem prall gefüllten Kuchenbüffet wollen die Mitarbeiter von Taxi Vortanz, vom Tierheim und von den Grünen Damen die Spendenkasse füllen. Die Taxichefs Angelika und Torsten konnten sich im Vorfeld nicht so recht für einen Spendenempfänger entscheiden. "Die Grünen Damen machen im Krankenhaus eine tolle Arbeit. Viele unserer Kunden schwärmen davon, wie liebevoll sie sich um die Patienten kümmern", erzählt Angelika Brußat. "Außerdem sind wir seit 30 Jahren Hundebesitzer, Tierliebhaber von Herzen, darum wollen wir auch dem Tierheim helfen", ergänzt ihr Mann Torsten. Darum sammeln wir heute eben für zwei gute Zwecke.


10:15 Uhr

Ein roter Umschlag wechselt den Besitzer

Petra Grollmann möchte mit Taxi Jan Malte zur Arbeit. Sie hat ein Dekogeschäft in Henstedt-Ulzburg. Dort angekommen erwartet uns schon ihr Mann Michael. Er ist ebenfalls selbstständig und hat eine Beratungsfirma. Zusammen mit ihren Kunden haben die beiden 120 Euro gesammelt, die sie Jan Malte in einem Umschlag überreichen.


10:00 Uhr

Hilfe, das Taxi streikt

Das gab es in der vierjährigen Geschichte von Taxi Jan Malte noch nie: Das Taxi springt nicht an. Auch Starthilfe mit dem NDR Wagen hilft nicht. Ein Techniker ist unterwegs. Jan Malte fährt die ersten Touren jetzt erstmal mit einem anderen Wagen. Leider ohne Kameras an Bord.


09:15 Uhr

Großaufgebot am Rathausplatz

Hier ist was los. Neben unserem Reporterwagen bauen die Kollegen von Taxi Vortanz ein großes Zelt auf. Um den guten Zweck zu unterstützen, werden sie den ganzen Tag Kuchen verkaufen. Zumindest so lange der Vorrat reicht.


08:50 Uhr

Neue Woche, neues Taxi-Glück

Torsten Brußat von Taxi Vortanz empfängt uns bestens gelaunt. Er hat schon einige Vorbestellungen, die er mit Jan Malte durchgeht.


05:15 Uhr

Spenden sind Hilfe für Mensch und Tier

Die "Grünen Damen" betreuen die Patienten in der Klinik, erfüllen kleine Wünsche und helfen, wo sie können. Mit dem Geld wollen Sie die Kinderecken im Krankenhaus auf Vordermann bringen und kleine Präsente für Heiligabend besorgen. Wenn noch was übrig bleibt, wird der sogenannte Fundus aufgestockt, damit Patienten, die ungeplant im Krankenhaus landen, mit dem Nötigsten ausstattet werden können. Das Tierheim in Henstedt-Ulzburg freut sich ebenfalls über Ihre Spenden. Chefin Berit Glawe wünscht sich für den Quarantäne-Bereich eine Gittertür, sodass auch die Tiere, die noch in Quarantäne sind, mehr Auslauf und frische Luft haben können.

Spendenempfänger in Henstedt-Ulzburg


05:00 Uhr

19.459,66 Euro für Schleswig-Holstein im vergangenen Jahr

Was man mit den Tagesseinnahmen von Taxi Jan Malte Schönes anfangen kann, erfahren Sie in unserem Rückblick.

Rückblick
mit Video

Taxi Jan Malte bewegt Schleswig-Holstein

29.09.2017 17:40 Uhr

Bis zum 17. Oktober fährt Taxi Jan Malte wieder für den guten Zweck durch Schleswig-Holstein. Erfahren Sie hier, wofür die Spendengelder 2016 eingesetzt wurden. mehr

 

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Guten Morgen Schleswig-Holstein | 09.10.2017 | 17:40 Uhr

Taxi Jan Malte kommt auch in Ihre Nähe