Sendedatum: 23.03.2015 21:05 Uhr

Der etwas andere Fußballverein

Der Sportplatz des MTV Meggerdorf liegt mitten im Dorf zwischen zahlreichen Bauernhöfen. Die kleine Gemeinde im Süden des Kreises Schleswig-Flensburg zählt nicht einmal 700 Einwohner, dafür aber drei Fußballmannschaften. Die Meggerdorfer sind fußballverrückt und leben diesen Sport. Genau wie das Plattdeutsche. Während der Spiele hört man ständig: "Mehr no vörn!", "Du löpst de langen Bälle mol an!" oder "Jockel, schuf dörch. Thies in ne Meern!".

Platt schnacken, hoch gewinnen!

Kühe am Spielfeldrand

Die Jungs der 1. Herren spielen in der Kreisliga Schleswig. Die Hütte ist meist voll. Gelegentlich werden sogar die Kühe ungewollt ins Spiel integriert. Der Ball landet gerne mal im Stall oder auf dem Misthaufen, diese Attraktion gibt es wohl nur hier. Im echten Leben sind die Spieler Zimmermänner, Tischler, Elektromeister oder haben in der Landwirtschaft zu tun. Die Meggerdorfer Fußballer sind eine echte Dorfmannschaft und unheimlich stolz drauf.

Fanartikel gehören natürlich auch dazu

Sogar über eine umfassende Fanartikelauswahl verfügt der Klub. Auf der Homepage kann man sich nicht nur Mützen, Rucksäcke, Sandalen, Regenschirme und Babyklamotten bestellen, sondern sogar String Tangas mit dem geliebten MTV Wappen. Dieses ist auf dem Sportgelände omnipräsent. Groß prangt es über dem Tor, ist auf jedem Bierbecher abgedruckt, selbst in den Duschräumen und auf der Toilette ist es auf die Fliesen gepinselt. Ob Gewinnen oder Verlieren, gefeiert wird sowieso. Und dabei wird meistens die selbst eingesungene Vereinshymne gegrölt. Dann heißt es "Ein Hoch auf den MTV, auf das geilste Team ...".

Audios
03:14 min

Du löpst de langen Bälle mol an!

23.03.2015 20:05 Uhr

Die Gemeinde Meggerdorf stellt bei 700 Einwohnern drei eigene Fußballmannschaften. Wenn man hier über Fußball spricht, dann auf Plattdeutsch. Audio (03:14 min)

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Von Binnenland und Waterkant | 23.03.2015 | 21:05 Uhr