Hör mal 'n beten to

Die plattdeutsche Morgenplauderei "Hör mal 'n beten to" gehört seit 60 Jahren zum Alltag in Norddeutschland. Hier werden die Wunderlichkeiten des Alltags betrachtet. So klingt es, wenn wir Norddeutschen uns selbst auf die Schippe nehmen - liebevoll bis spöttisch, selten mit dem Finger in schmerzenden Wunden, aber immer an Stellen, an denen wir kitzelig sind.

LINK KOPIEREN

Junge Frau flüstert einem Mann etwas ins Ohr. © Fotolia.com Fotograf: olly

"Heldentaten"

NDR 1 Welle Nord -

Unsere Autorin möchte Pionierleistungen vollbringen und fragt sich, in welchen Bereich das überhaupt noch möglich ist?

0 bei 0 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Download

"Paradies"

23.08.2016 13:43 Uhr

Wir haben es immer geahnt. Hinter Werner Momsen, unser sprechenden Stoffpuppe, steckt ein Philosoph. Audio (01:52 min)

"In de Röhr kieken"

22.08.2016 13:40 Uhr

Er ist mit 24 der Jüngste im „Hör mal´n beten to“- Team – hat schon wieder "Rücken". Ab in die Praxis mit ihm! Audio (01:54 min)

"Hotel ünner Water"

20.08.2016 11:01 Uhr

Wann haben sie da letzte mal in einem Design-Hotel übernachtet? Unsere Autorin war so beeindruckt, dass sie gleich eine Geschichte dazu aufgeschrieben hat. Audio (01:36 min)

"Angeln"

19.08.2016 10:59 Uhr

Rute, Rolle, Köder, Biss! Oder auch nicht ! Unser Autor philosophiert über´s Angeln. Passt ja zum Wochenende. Audio (01:49 min)

"E-Bikes sünd de Pest"

18.08.2016 10:56 Uhr

Bergauf oder gegen den Wind „abstrampeln“ war gestern. E-Bikes liegen voll im Trend. Aber nicht jeder kann sich damit anfreunden, wie unser Autor. Audio (01:58 min)

"In der Heimat..."

16.08.2016 10:50 Uhr

Wie fühlt es sich an, wenn man ein halbes Jahr auf Reisen war und dann plötzlich wieder zuhause ist? Da kann einem das Vertraute mit einmal ganz schnell fremd vorkommen. Audio (01:46 min)

"Reisefever"

12.08.2016 13:25 Uhr

Reisefieber mal anders. Das ist, wenn erwachsene Schulabgänger ihre Eltern zum Bibbern bringen, weil sie plötzlich mit dem Rucksack auf Fern- Reise gehen wollen. Audio (01:47 min)

"De Mügg un de Elefant"

12.08.2016 10:46 Uhr

Sie sind kaum sichtbar! Sie summen! sie rauben dir den Schlaf und stechen dich. Der Autor stand auch gerade auf der "Speisekarte"einer Mücke. Audio (01:38 min)

"Een is so oolt ..."

11.08.2016 09:00 Uhr

Unser Jüngster im "Hör mal"- Team fühlt sich mit 24 !!!! gerade sehr alt. Was ist da bloß passiert? Audio (01:38 min)