Stand: 30.07.2017 12:07 Uhr

Blogbuch: "Ahoi Martin"-Tour endet in Hamburg

Die Nordkirche feiert das Reformationsjubiläum auch auf dem Wasser - mit einer Schiffstour zu ihren 13 Kirchenkreisen. Der Dreimaster "Artemis" segelte entlang der Ostsee- und Nordseeküste von Stralsund bis nach Hamburg. Wir begleiteten die Fahrt mit diesem Blogbuch auf NDR.de.


30. Juli - Hamburg, Magellan-Terrassen, 11.40 Uhr

Die Reise des Nordkirchenschiffs endet. Zum Abschluss gibt es einen Open-Air-Gottesdienst in der Hamburger Hafencity:


30. Juli - Hamburg, 09:00

Das Hamburger Hafenkonzert berichtet über die Tour des Nordkirchenschiffs:

Das Nordkirchenschiff "Artemis" liegt in Hamburg.  Fotograf: Daniel Kaiser

Hamburger Hafenkonzert zum Nordkirchenschiff

NDR 90,3 - Hamburger Hafenkonzert -

Das Nordkirchenschiff hat nach vierwöchigen Reise das Ziel Hamburg erreicht. Das Hamburger Hafenkonzert über die Tour der "Artemis" im Reformationsjubiläums 2017.

4,4 bei 5 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen


29. Juli - Hamburg, 21:00

"Ahoi Martin" - die "Artemis" ist in Hamburg:


29. Juli - Hamburg, 18:00 Uhr

In Hamburg wird ein großes Fest gefeiert - zur Ankunft des Kirchenschiffes "Artemis" in der Hamburger Hafencity.


28. Juli - Sandtorhafen, 18:00 Uhr

Festgemacht!

Trommelwirbel für das Nordkirchenschiff bei der Ankunft im Sandtorhafen. Nach vier Wochen Reformations-Tour heißt es am Wochenende an den Magellan-Terrassen "Ahoi Martin" mit jeder Menge Live-Musik und buntem Rahmenprogramm. Bischöfin Kirsten Fehrs eröffnet das Programm am Sonnabend und hält am Sonntag um elf Uhr einen Open-Air-Jazz-Gottesdienst.


28. Juli - Elbe Hamburg, 17:00 Uhr

Ahoi Hamburg!

Das Nordkirchenschiff ist am Ziel. Hamburg begrüßt die "Artemis" mit Sonnenschein. Am Sonnabend ab 14 Uhr beginnt das große Abschluss-Fest der Reformations-Tour Am Großen Grasbrook.


28. Juli - Hamburg, 16:30 Uhr

Zieleinlauf

Hamburg ist bereits in Sicht und Peter Schulze von von der Nordkirche freut sich, dass alle wohlbehalten in die Hansestadt zurückgekehrt sind. Die Reise ist jetzt beendet, aber das große Abschlussfest will noch gefeiert werden. Und da ist jede Menge los!


28. Juli - Elbe bei Wedel, 14:30 Uhr

Tschüss, Schleswig-Holstein!

Knapp einen Monat lang ist das Nordkirchenschiff in Schleswig-Holstein und Dänemark unterwegs. Jetzt geht es über die Landesgrenze weiter nach Hamburg.


28. Juli - Elbe, 11 Uhr

Piets Brownies sind die beliebteste Leckerei an Bord

Unfassbar, wie viele Menschen in einer kleinen Kombüse bekocht werden können. Auf jeder Tagestour versorgt Smutje Piet bis zu 100 Personen. Gemeinsam mit den Helferinnen und Helfern hat er in den vergangenen vier Wochen unter anderem 180 Kilo Kartoffeln, 200 Gurken, 60 Kilo Käse, 200 Liter Milch, 18 Kilo Hering, 90 Kilo Pasta und 1.100 Eier verarbeitet.

Zu den beliebtesten Leckereien an Bord des Nordkirchenschiffs gehören aber Piets Brownies. Üblicherweise bereitet der Niederländer das Gebäck in großen Mengen zu - für uns gibt er die Rezeptur preis und rechnet sie für den Hausgebrauch herunter:

  • 375 Gramm Butter
  • 375 Gramm dunkle Schokolade mit hohem Kakaoanteil
  • 6 Eier
  • 500 Gramm Zucker
  • 225 Gramm Weizenmehl
  • 300 Gramm Walnusskerne
  • eine Prise Meersalz

Butter und Schokolade schmelzen, Eier und Zucker verrühren, alles vermischen. Weizenmehl, Walnusskerne sowie Salz mit einem Löffel unterheben. Das Ganze in eine flache, eingefettete und bemehlte Form geben und etwa 25 Minuten bei 180 Grad backen.


27. Juli - 18:45 Uhr

Zu Gast auf dem Roten Sofa

Sie ist eine der mächtigsten Frauen in der evangelischen Kirche - eine Theologin, die sich sehr für den Dialog der Religionen und sozial benachteiligte Menschen einsetzt: Bischöfin Kirsten Fehrs. Passend zum Reformationsjubiläum dieses Jahr haben wir sie auf unser rotes Sofa eingeladen. 500 Jahre Reformation und die Nordkirche begeht dieses Jubiläum besonders norddeutsch: mit dem Nordkirchenschiff. Die Bischöfin der Evangelisch-Lutherischen Nordkirche erzählt über die Idee sowie über Erwartungen und Hoffnungen, die sich mit dieser Aktion verbinden.

Bischöfin Kirsten Fehrs zu Gast bei DAS!

Bischöfin Kirsten Fehrs zu Gast bei DAS!

DAS! -

Kirsten Fehrs ist Bischöfin der Evangelisch-Lutherischen Nordkirche. Auf dem Roten Sofa berichtet sie darüber, wie die Nordkirche das Reformationsjubiläum begeht.

3 bei 2 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen


26. Juli - Elbe, 17 Uhr

Elbaufwärts mit dem Nordkirchenschiff

Mit ordentlich Rückenwind auf der Elbe nähert sich das Nordkirchenschiff der vorletzten Station: Glückstadt im Kreis Steinburg.


25. Juli - Büsum, 17 Uhr

Taufe im Hafen von Büsum

Der kleine Torben wird an Deck von Pastorin Ina Brinkmann getauft. Ein ganz besonderer Moment für ihn und seine ganze Familie. Sein Taufspruch lautet: "Fürchte dich nicht sondern rede und schweige nicht." (Apg 18, 9-10)


23. Juli, 11 Uhr

Moment mal: Nordkirchenschiff

Sturmstillung "in echt" auf dem Nordkirchenschiff: Nur eine Erfahrung von vielen besonderen Erlebnissen an Bord. Julia Heyde de López sprach mit Teilnehmern auf der Fahrt.

Kreuz Skulptur aus Metall

Das Nordkirchenschiff

N-JOY -

Das Nordkirchenschiff, ein Dreimaster mit weißen Segeln, ist unterwegs. Um das Reformationsjubiläum dieses Jahr zu feiern, segelt es durch alle Kirchenkreise.


23. Juli - Husum, 10 Uhr

Gottesdienst am Husumer Hafen

Schietwetter an der Westküste: Davon lassen sich die Besucher in Husum aber nicht beeindrucken. Mit großen, bunten Regenschirmen stehen sie beim Gottesdienst vor der Bühne im Husumer Hafen.

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 30.07.2017 | 11:40 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: http://www.ndr.de/903/Nordkirchenschiff-in-Hamburg,nordkirche336.html
mit Video

Schiff ahoi! "Artemis" startet Nordkirchen-Törn

In Stralsund ist das Nordkirchenschiff "Artemis" in See gestochen. Anlässlich des Reformationsjubiläums läuft der Dreimaster bis Ende Juli Häfen in allen Kirchenkreisen der Nordkirche an. mehr