Sendedatum: 19.09.2017 10:10 Uhr

Brückentage 2018: So sparen Sie Urlaubstage

Der Urlaub ist immer zu kurz? Kein Problem! Mit den Brückentagen verlängern Sie Ihren Urlaub in 2018 kinderleicht.

Die Urlaubsplanung für das Jahr 2018 rückt näher. Um Urlaubstage zu sparen, legen viele Schleswig-Holsteiner ihren Urlaub um Feiertage herum. Für die perfekte Urlaubsplanung bei minimalem Einsatz von Urlaubstagen finden Sie im Folgenden einen Überblick über die Brückentage 2018.

Die erste Gelegenheit gibt es schon im Januar

Los geht's schon im ersten Monat des neuen Jahres: Wer vom 2. bis zum 5. Januar Urlaub nimmt, kann neun freie Tage am Stück genießen und hat nur vier Urlaubstage verbraucht. Wer drei Urlaubstage draufpackt, kann auch die Zeit um Weihnachten noch genießen und hat 16 Tage frei. Dafür muss vom 27. Dezember 2017 bis zum 05. Januar 2018 Urlaub genommen werden. Die nächste Möglichkeit bietet sich an Ostern. Auch um diese Zeit können sich 16 freie Tage am Stück summieren bei nur acht Urlaubstagen vom 26. März bis zum 06. April 2018.

Brückentage 2018: Übersicht für Ihre Urlaubsplanung
FeiertageUrlaub beantrageneinzusetzende Urlaubstagefreie Tage am Stück
Neujahr02.01.2018 - 05.01.201849
Weihnachten und Neujahr27.12.2017 - 05.01.2018716
Ostern26.03.2018 - 06.04.2018816
Tag der Arbeit30.04.2018 - 04.05.201849
Tag der Arbeit und Himmelfahrt30.04.2018 - 11.05.2018816
Himmelfahrt07.05.2018 - 11.05.201849
Pfingsten14.05.2018 - 18.05.2018510
Himmelfahrt und Pfingsten07.05.2018 - 18.05.2018917
Tag der deutschen Einheit01.10.2018 - 05.10.201849
Weihnachten und Silvester24.12.2018 - 31.12.2018411

Am Tag der Arbeit sind neun freie Tage möglich

Ende April bietet sich die Möglichkeit, nur vier Urlaubstage einzusetzen (vom 30. April bis zum 04. Mai) und neun freie Tage zu genießen. Wenn Sie noch die Tage um Himmelfahrt dazunehmen (+ vier weitere Urlaubstage, also acht insgesamt), haben Sie 16 ganze Tage, an denen Sie machen können, was Sie wollen. Nur vier Urlaubstage müssten Sie opfern, wenn Sie um Himmelfahrt herum neun freie Tage haben möchten. Weiter geht's dann schon ein paar Tage später, rund um Pfingsten. Bei nur fünf Urlaubstagen vom 14. bis zum 18. Mai können Sie ganze zehn Tage freimachen. Pfingsten lässt sich übrigens auch mit Himmelfahrt kombinieren, in dem Sie vom 07. bis zum 18. Mai (neun Tage) Urlaub nehmen. Heraus kommen für Sie dann ganze 17 Tage, um die Seele baumeln zu lassen.

Tag der deutschen Einheit bietet Urlaub im Oktober

Am 1. Oktober ist der Tag der deutschen Einheit. Vier Tage Urlaub müssten Sie einreichen (01. bis 05. Oktober) und bekommen auch im Oktober neun freie Tage. Das sollte man sich doch überlegen, denn die nächste Möglichkeit zur Nutzung von Brückentagen bietet sich dann erst wieder im Dezember um Weihnachten herum. 11 freie Tage können Sie verbuchen, wenn Sie vier Ihrer Urlaubstage vom 24. bis zum 31. Dezember hergeben.
2018 scheint also ein wohlwollendes Jahr für alle Arbeitnehmer zu werden. Haben Sie schon Brückentage ins Auge gefasst?

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Schleswig-Holstein bis 2 | 19.09.2017 | 10:10 Uhr