Stand: 22.08.2017 15:27 Uhr

Semino Rossi: Schlager ist modern geworden

Bild vergrößern
Mit viel Gefühl auf der Bühne: Wenn Semino Rossi singt, dann ist auch immer viel Herz dabei.

Der König der Liebeslieder ist zurück. Zurück in den Charts. Mit dem aktuellen Album "Ein Teil von mir" feiert Semino Rossi einen gelungenen Einstand bei seinem neuen Label Ariola und präsentiert seinen Fans eine sehr persönliche CD. Der Titel steht für die drei wichtigsten Elemente in Semino Rossis Leben: Musik, Familie, Heimat. Im Interview spricht der Star bei NDR Plus über sein Leben, seine Erfolge - und seine Musik.

Der Erfolg ließ auf sich warten

Es hat lange gedauert, bis dem Straßenmusiker der musikalische Durchbruch gelang. Weil es in seiner Heimat Argentinien mit dem Erfolg partout nicht klappen wollte, zog es Semino Rossi in den 80er Jahren nach Europa. Doch auch dort sollten noch 16 weitere Wartejahre hinzu kommen. Dann allerdings - nach einem Live-Auftritt in einem Hotel in Österreich - ging es Schlag auf Schlag: 2001 der erste Plattenvertrag, 2004 der erste TV-Auftritt, 2006 zum ersten Mal die Nummer eins der deutschen Albumcharts.

Mittlerweile gehört der sympathische Schlagersänger seit über 15 Jahren zu den Superstars der deutschsprachigen Musik. Und ein Ende scheint auch nicht in Sicht – im Gegenteil: „Der Schlager ist modern geworden. Er hat so viel Power“, sagt Semino Rossi. „Es kommt mir vor, als wäre gerade ein großer Schlager-Augenblick.“

Dieses Thema im Programm:

NDR Plus | 01.09.2017 | 13:00 Uhr

Mehr Unterhaltung

02:44

Wir sind die Freeses: Weghören

11.12.2017 07:17 Uhr
NDR 2
40:04

DAS! mit Max Raabe

10.12.2017 18:45 Uhr
DAS!
02:21

Ina Müller beendet Tour in Hamburg

10.12.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal