Stand: 16.03.2016 11:24 Uhr

Maria Furtwängler erhält Leibniz-Ring

Maria Furtwängler soll in diesem Jahr den Leibniz-Ring des Presse Clubs Hannover verliehen bekommen. Die als hannoversche Tatort-Kommissarin bekannte Schauspielerin erhalte den Preis aufgrund ihres Engagements gegen Gewalt gegen Kinder, so der Presseclub. Zudem nutze Furtwängler ihre Popularität immer wieder, um auf gesellschaftliche Missstände aufmerksam zu machen. Die Preisverleihung findet am 24. Oktober statt.

Ausgezeichnet: Die Preisträger des Leibniz-Rings

Für herausragende Leistungen und Lebenswerk

Der Leibniz-Ring wird vom Presse Club Hannover e.V. seit 1997 an Persönlichkeiten und Institutionen verliehen, die "durch eine herausragende Leistung auf sich aufmerksam gemacht oder durch ihr Lebenswerk ein besonderes Zeichen gesetzt" haben. Zu den bisherigen Preisträgern gehören unter anderem der Musiker Peter Maffay, die Witwe des verstorbenen Fußballtorwarts Robert Enke, Teresa Enke, und die Politikerin Prof. Dr. Rita Süssmuth.

Weitere Informationen
18 Bilder

"Miss Tatort" - Maria Furtwänglers Karriere

Als Charlotte Lindholm gab sie im Tatort Hannover 2002 ihr Debüt, beruflich wie privat glänzte Schauspielerin Maria Furtwängler jedoch auch in anderen Rollen. Bildergalerie