Stand: 15.04.2016 15:30 Uhr

Abschied von Roger Cicero in Hamburg

"Ich hätt' so gern noch Tschüss gesagt" - mit dieser bewegenden Ballade endete die Trauerfeier für Roger Cicero in St. Gertrud in Hamburg-Uhlenhorst. Den Song hatte er ursprünglich für seinen verstorbenen Vater geschrieben. Die kleine, schmucke neugotische Backstein-Kirche war bis auf den letzten Platz gefüllt. Fans und Freunde aus ganz Deutschland haben hier am Freitagmittag Abschied von dem Jazz-Musiker genommen. Unter den prominenten Gästen waren der Komiker Olli Dittrich, NDR Moderator Hubertus Meyer-Burckhardt, TV-Koch Tim Mälzer und Vertreter der Plattenfirma. Über dem Altar hing ein metergroßes Porträt des Künstlers, umrahmt von hohen Blumengestecken mit weißen Rosen, Lilien und Hortensien.

Cicero hinterlässt menschlich und musikalisch eine Lücke

Weitere Informationen
6 Bilder

Freunde und Fans trauern um Roger Cicero

Fans und Freunde haben in Hamburg Abschied von Roger Cicero genommen. Der Jazz-Musiker war mit 45 Jahren überraschend an den Folgen eines Hirninfarkts gestorben. Bildergalerie

Bei der einstündigen Gedenkfeier hielten Freunde und Kollegen sehr persönliche Abschiedsreden. "Heute Abend wollte er mit seiner Big Band wieder Frank Sinatra zelebrieren", sagte Konzertveranstalter Dieter Semmelmann. Cicero sei ein großartiger Ausnahmekünstler gewesen. "Wir haben einen ganz Großen verloren, der eine Lücke hinterlässt, die nicht zu füllen sein wird - weder musikalisch noch menschlich." Die Roger Cicero Big-Band spielte Stücke wie "Alone Again" und "Angel Eyes", viele Trauergäste hatten dabei Tränen in den Augen. Am Ende verabschiedeten sich die Trauernden mit weißen Rosen am Altar.

Die Urnen-Beisetzung fand bereits vor einigen Tagen im engsten Familien- und Freundeskreis statt. Roger Cicero war am 24. März im Alter von 45 Jahren überraschend an den Folgen eines Hirninfarktes im Kreise seiner Familie verstorben.

Reaktionen von Weggefährten in sozialen Medien

  • Sasha

    Leider kann ich Dich heute nicht auf Deinem letzen Weg begleiten. Ich kann es immer noch nicht fassen, dass Du nicht mehr da bist. Vor fünf Wochen haben wir uns noch zufällig vor einem Blumenladen in Hamburg getroffen und kurz darüber geschnackt, wie es Dir geht. Du sahst gut aus und warst voller Tatendrang. Das war unsere letzte Begegnung. ... Du bist ein wahnsinnig toller Mensch und Ausnahmekünstler und wirst immer einen Platz in unseren Gedanken und Herzen haben. Dein Sasha

  • Jan Delay

    Hamburger, Hutträger, Prince-Fan … tot … bin sprachlos und erschüttert!!! Alle Kraft und Gedanken an die Familie!

  • Revolverheld

    Fassungslos und traurig erreicht uns gerade die Nachricht über den Tod unseres Freundes und Kollegen Roger Cicero. Unser Mitgefühl schicken wir an deine Familie, wir hoffen du findest deinen Frieden. Du fehlst!

  • Stefanie Hertel

    Über die Nachricht vom Tod des großartigen Künstlers Roger Cicero bin ich erschüttert. Adieu Roger! Ich war und bleibe Dein großer Fan!

  • Sasha

    Einer der brilliantesten Sänger unserer Zeit ist völlig unverständlicherweise von uns gegangen. Ein geschätzter Kollege und lieber Freund. Ich verstehe es nicht, mein Schock und meine Trauer sind groß!!! Lieber Roger, ich werde dich sehr vermissen!!

  • Henning Wehland

    Ich bin fassungslos! Lieber Roger Cicero, Ruhe in Frieden!!!!

zurück
1/4
vor

Pop-Jazz mit provokanten Texten

Der am 6. Juli 1970 in Berlin geborene Sohn des Jazzpianisten Eugen Cicero († 1997) und der Tänzerin Lili Cziczeo war vor allem für seine Verbindung von Jazz-Elementen mit Popmusik und teils provokanten Texten bekannt. Seine Karriere begann mit der Gründung des Roger Cicero Quartetts im Angie's Night Club im Schmidts Tivoli auf der Reeperbahn in Hamburg. 2007 gewann er den deutschen Vorentscheid zum Eurovision Song Contest mit dem Song "Frauen regier'n die Welt". Im Wettbewerb erreichte er damit den 19. Platz. Sein letztes Album "The Roger Cicero Jazz Experience" erschien am 2. Oktober 2015.

Roger Cicero - Nicht ohne Hut

Zum Tod von Roger Cicero

"Er war ein Großer auf dem Weg zu noch Größerem"

Roger Cicero, einer der erfolgreichsten deutschen Jazzer und 2007 ESC-Sänger für Deutschland, ist im Alter von 45 Jahren gestorben. Ein Nachruf von Jan Feddersen. mehr

04:55 min

Intermezzo mit... Roger Cicero

NDR 1 Niedersachsen

Sein einziges Laster ist die Schokolade und einen Tag wäre er gerne der Künstler Prince. Warum er auf sein Fahrrad angewiesen ist? Roger Cicero im Video-Interview. Video (04:55 min)

03:49 min

Roger Cicero: "Zieht das Zeug aus"

Ernie und Bert sollen eigentlich das Zimmer aufräumen, stattdessen verkleiden sie sich als Ritter und Piraten. Die Mutter wird böse und Roger Cicero empfiehlt: Der Klügere gibt nach. Video (03:49 min)

00:56 min

Roger Cicero: "Das ist auch bizarr"

Ernie und Bert haben durchaus Swing-Gefühl, meint der Sänger Roger Cicero. Beim Singen muss er sich sehr zurückhalten, damit er nicht die ganze Zeit mitsingt. Video (00:56 min)

00:18 min

Roger Cicero: "Das hat mich sehr an meine Kindheit erinnert"

"Zieht das Zeug aus" ist der Titel, den Roger Cicero zusammen mit Ernie und Bert für die Sesamstraße aufgenommen hat. Auf den Dreh hatte er sich sehr gefreut. Video (00:18 min)