Stand: 13.08.2017 21:50 Uhr

Von Vampirzähnen und Kettenhemd-Bikinis

von Simone Horst, NDR.de
Bild vergrößern
Stroh soll helfen, das Wasser der letzten Tage aufzusaugen.

"'Wo ist das Stroh?' Das ist der Satz, der am meisten gefragt wurde," sagt Käthe vom Info-Stand des M'era Luna Festivals. Starker Regen hatte am Freitag das gesamte Festivalgelände unter Wasser gesetzt und einige Campingplätze unbrauchbar gemacht. Auf dem Gelände half Stroh dabei, das Wasser aufzusaugen und den Schlamm etwas weniger klebrig zu machen. Die Veranstalter reagierten schnell: Das Gelände einer nahe gelegenen Firma wurde kurzfristig zum Campingplatz umfunktioniert und Shuttle-Busse zum Festivalgelände organisiert. Das erklärt auch den Platz zwei der meistgefragten Sätze: "Wo fährt der Shuttle ab?", berichtet Käthe. Die Studentin und ihre Kollegen haben den Besuchern des M'era Luna jeden Tag bis Mitternacht mit Rat und Tat zur Seite gestanden. Die 27-Jährige zieht ein positives Fazit: "Alle waren sehr gut drauf, trotz Regen und Matsch. Es gab fast keine Beschwerden und alle waren happy."

Vampire auf dem M'era Luna

Bild vergrößern
Beim Vampirzahnarzt liegen inspirierende Bildchen aus.

Viele der Kostüme auf dem M'era Luna erinnern an Wesen, die Vampiren nicht unähnlich sind. Tatsächlich spielen Dracula und seine Familie eine große Rolle auf dem Festival. Wem die angebotenen Vorträge über den Grafen aus Transsylvanien nicht reichen, der kann sich eigene Vampirzähne anpassen lassen. "Crudelia von Grimm" aus Moldawien und seine Auszubildende Giorgia aus Italien sind beide gelernte Special-Effects-Künstler. "Dabei lernt man auch Zähne zu modellieren", erzählt Giorgia. "Aber Crudelia von Grimm hat eine spezielle Ausbildung, damit er die Zähne auch dem Mund anpassen kann." Das macht er schon seit 20 Jahren. Wenn sie nicht gerade auf Festivals Vampirzähne anpassen, arbeiten beide für Fotoshootings oder Filme. Crudelia von Grimm hat unter anderem die Effekte der Matrix-Filmreihe mitgestaltet.

Denise lässt sich heute tatsächlich Vampirzähne anpassen. Eine Stunde dauert die Prozedur, bei der sie, wie beim Zahnarzt, stillsitzen muss und nicht sprechen kann. "Ich bin Fan der Band 'Blutengel' und deren Sänger hat diese Zähne auch. Außerdem bin ich einfach Vampirfan", erzählt sie, nachdem die spitzen Eckzähne angepasst sind. Man kann sie nun wie ein Gebiss rausnehmen und wieder einsetzen. Essen kann man mit ihnen allerdings nicht. Tragen wird Denise die neuen Beißer aber hauptsächlich während des Festivals und "natürlich zum Karneval - ich komme aus Köln."

Bademode auf dem Mittelaltermarkt

Bild vergrößern
Auf dem Mittelaltermarkt gibt es Kettenhemd-Bikinis zu kaufen.

Auf dem Festival tummelt sich eine große Gemeinde von Mittelalter-Fans. Daher gibt es auf dem Gelände einen ganzen Mittelaltermarkt. Hier kann man bei Bruder Ignatius Ablassbriefe kaufen, im Badehaus in einem alten Zuber baden oder auch Bikinis aus Ketten kaufen. An den Buden gibt es Met zu trinken und Reispfanne zu essen - allerdings wird die nicht auf einem Teller, sondern in einem Kohlblatt serviert. Einige Menschen tummeln sich auch vor einem Stand, der Mittelalter-Feuerzeuge verkauft. Dieses Gerät kann nicht einfach mit einer Bewegung des Daumens angesteckt werden. Das Original-Feuerzeug der Wikinger besteht aus einem Feuerstein und einem speziell geformten Eisen. Auf den Stein legt man getrocknetes Schilf, mit dem Eisen erzeugt man beim Abschlagen des Steins Funken. Die Funken springen auf das Schilf über und nun kann man damit seine Zigarette anzünden oder den Grill befeuern.

 

Weitere Informationen

Wählen Sie Ihr Lieblings-Outfit vom M'era Luna!

Beim M'era Luna Festival trifft Spitzenkleid auf Landsknechtsmode und Fellumhang auf Lack-Kostüm. Welches Festival-Outfit gefällt Ihnen am besten? Stimmen Sie ab! mehr

Alles zum M'era Luna Festival 2017

Das M'era Luna Festival in Hildesheim ist vorbei - NDR.de hat vom Ort des Geschehens berichtet und etliche Shows im Stream gezeigt. Alle Konzertvideos, Bilder und Reportagen. mehr

Dieses Thema im Programm:

16.09.2017 | 00:00 Uhr

Mehr Unterhaltung

02:26

Tatort: Dunkle Zeiten für Falke und Grosz

17.12.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:39
89:11

Aktuelle Schaubude - 60 Jahre Kult

16.12.2017 22:15 Uhr
NDR Fernsehen