Stand: 08.05.2017 23:15 Uhr

Johnny Logan begeistert bei Hamburg Sounds

von Petra Volquardsen

Was für ein sympathischer Typ! In schwarzen Jeans und Lederjacke steht Johnny Logan im Radiohaus auf der Bühne - und singt gleich zur Eröffnung einen seiner bekanntesten Hits überhaupt. 37 Jahre ist es her, dass er mit dem Song "What's Another Year" den Eurovision Song Contest gewonnen hat und über Nacht berühmt wurde. Vor allem aber ist der Ire gekommen, um dem Hamburger Publikum seine neuesten Songs vorzustellen. "It Is What It Is" heißt Logans aktuelles Album, "Es ist nun mal, wie es ist": eine zu Musik gewordene Lebenserkenntnis, die beim Publikum des exklusiven Hamburg Sounds Abends gut ankommt.

Johnny Logan bei Hamburg Sounds im NDR Radiohaus. © NDR Fotograf: Thomas Jähn

Johnny Logan & Band bei Hamburg Sounds

Hamburg Sounds -

Johnny Logan stellte mit seiner Band sein neues Album bei Hamburg Sounds vor. Auch seine großen Hits gab der Ire bei dem Konzert zum Besten. Das Publikum war begeistert.

4,72 bei 102 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Musik für Erwachsene - ohne Kompromisse

"Ich hoffe, euch gefallen die Songs", sagt Logan und gibt zu, dass er auch nach so vielen Jahren Bühnenerfahrung noch immer vor jedem Liveauftritt nervös ist. "Wer mitklatschen, mitstampfen oder sich die Kleider vom Leib reißen will, nur los!" Die Single "It Is What It Is" kennen aufmerksame NDR 90,3 Hörerinnen und Hörer schon aus dem Radio. Eine rockige Nummer - ganz anders als die Balladen, die Johnny Logan bekannt gemacht haben.

Im Gespräch mit Hamburg Sounds Moderator Christian Buhk erzählt der Künstler, warum er gerade auf das neue Album so besonders stolz ist: "Ich habe mein ganzes Leben Kompromisse gemacht und immer das gespielt, was die Plattenfirmen wollten. Dann habe ich diese Band getroffen, live mit ihnen gespielt und jetzt genieße ich das Leben und das Musik-Machen viel mehr als früher." Überhaupt lobt Johnny Logan seine junge dänische Band in den höchsten Tönen: Sie seien die besten Musiker, mit denen er je zusammen auf der Bühne gestanden habe.

Rock 'n' Roll und Balladen

Mit "House Of Lucille" wollte er einen richtig schön altmodischen Rock-'n'-Roll-Song schreiben, erklärt Johnny Logan. Was ihm gelungen ist: Als die Musiker loslegen und er mit den Hüften schwingt, hält es die Zuhörer kaum noch auf ihren Sitzen. Aber auch eine schöne neue Ballade findet sich auf dem aktuellen Album. Als er seinem Bruder den Song "Forever And A Day" zum ersten Mal vorgespielt habe, so Logan, meinte der, das sei das neue "Hold Me Now".  

Während des Konzertes sind im Hintergrund Fotos aus seiner langen Musikerkarriere zu sehen: Der Sänger im weißen Anzug, wie damals beim Eurovision Song Contest. Johnny Logan, der die Trophäe in die Höhe reckt. Johnny Logan in Jeans und Lederjacke, auf einer Holztreppe sitzend. Zwischen den Songs trinkt er aus einer Tasse: "Vieles hat sich verändert in meinem Leben. Früher hätte hier eine Flasche Champagner gestanden, heute Pfefferminztee."

Johnny Logan: Hits, Hüftschwung und Humor

Viele Verbindungen zu Hamburg

Wer Johnny Logan zum ersten Mal live erlebt, ist überrascht, wie humorvoll der Ire ist. Auf der Bühne erzählt er einen Witz nach dem anderen. Über Hamburg frotzelt er, hier seien "alle so reich, dass sie sich eine eigene Yacht leisten können". Tatsächlich verbindet Johnny Logan viel mit Hamburg: Er liebt die Alster, seine Freundin Tanja ist Hamburgerin und hat Freunde und Familie hier.

So gut die Songs vom neuen Album auch ankommen - als Johnny Logan noch seinen zweiten berühmten Grand-Prix-Erfolg "Hold me now" singt, geht ein Raunen durch den Raum. Der Song bedeute ihm viel, sagt der Musiker. Vielen im Publikum ganz offensichtlich auch. Fast jeder singt mit und schwelgt dabei in Erinnerungen.

Eine gute Stunde dauert das exklusive Konzert im Radiohaus. Am Ende ist das Hamburg Sounds Publikum begeistert. Viele nutzen noch die Gelegenheit, sich ein Autogramm zu holen.

In ein paar Tagen wird der Musiker 63 Jahre alt. Groß gefeiert wird nicht, stattdessen auch am Geburtstag selbst live gespielt. 37 Jahre nach seinem Durchbruch weiß Johnny Logan genau, was er machen möchte und hat jede Menge Spaß dabei.

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | Hamburg Sounds | 14.05.2017 | 20:00 Uhr

01:57

Johnny Logan mit neuem Album bei Hamburg Sounds

08.05.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal

Johnny Logan war zu Gast bei Hamburg Sounds im NDR Radiohaus. Beim Soundcheck hat er mit Anke Harnack geplaudert und eine Song gespielt: "It Is What It Is". Video (01:57 min)

mit Video

Fernweh und Pub-Feeling bei der Irish Night

19.03.2017 06:00 Uhr
NDR 90,3

Am Freitag ist das Who is Who der irischen Folkmusik im Kiezclub Gruenspan zusammengekommen und hat das Hamburger Publikum mit viel guter Laune zum Träumen, Klatschen und Singen verführt. mehr

Mehr Unterhaltung

17:09

Stars am Sonntag mit Florian David Fitz

10.12.2017 14:05 Uhr
NDR 1 Niedersachsen
44:33

Die Geschichte eines Abends

09.12.2017 00:10 Uhr
NDR Fernsehen
40:24

DAS! mit Büttenwarder

07.12.2017 18:45 Uhr
DAS!