Stand: 07.10.2015 21:37 Uhr

Olympia: Golf auf Gut Kaden, Kanu in Leipzig

Bild vergrößern
Zahlreiche Stars wie Martin Kaymer waren bereits auf Gut Kaden bei Hamburg am Start.

Für mögliche Olympische Spiele 2024 in Hamburg stehen weitere Wettbewerbsstätten fest. Golf soll auf Gut Kaden in Alvesloe (Kreis Segeberg) gespielt werden, wie der Präsident des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB), Alfons Hörmann, am Mittwochabend ankündigte. Auf Gut Kaden wurden bereits mehrere PGA-Turniere ausgetragen, auch Superstar Tiger Woods war dort schon zu Gast. Die Kanu-Wettbewerbe sind in Markkleeberg bei Leipzig geplant. Die Wahl des sächsischen Standorts habe mit Kostenreduzierungen zu tun, erklärte Hörmann bei einem Forum der Initiative "Feuer & Flamme", bei dem Sportler, Funktionäre und Journalisten die Facetten des Mega-Ereignisses kontrovers erörterten.

Noch nicht alle Sportstätten bekannt

Ob die Schieß-Konkurrenzen in Garlstorf (Niedersachsen) ausgetragen werden, ist allerdings noch offen. Der Großteil der anderen Wettbewerbe soll in Hamburg in engem Radius um die zentralen Olympia-Stätten auf dem Kleinen Grasbrook in der Hafencity ausgetragen werden. Dort sind unter anderem Olympiastadion, Athletendorf und Medienzentrum geplant. Große Änderungen zum ohnehin schon bekannten Plan gibt es wohl nicht mehr.

Hamburgs Sportstätten für Olympia

Weitere Informationen

Quo vadis, Spitzensport?

Welchen Spitzensport und welche Sportförderung braucht Deutschland? Wie sehen die Reformpläne aus? DOSB-Präsident Alfons Hörmann und Experten diskutierten beim ARD Sportforum. mehr