Nordmannschaft 2015: Das Abstimmungsergebnis

Ergebnis

  • 1

    Die Volleyballer der SVG Lüneburg

    20,4% 3706 Stimmen
  • 2

    Die Handballer des THW Kiel

    2,7% 485 Stimmen
  • 3

    Die Futsaler der Hamburg Panthers

    1,9% 343 Stimmen
  • 4

    Die Footballer der Lions Braunschweig

    7,8% 1417 Stimmen
  • 5

    Die Hockey-Herren des Harvestehuder THC

    1,7% 301 Stimmen
  • 6

    Die Handballer der SG Flensburg-Handewitt

    3,1% 569 Stimmen
  • 7

    Die Handballerinnen des Buxtehuder SV

    1% 181 Stimmen
  • 8

    Das Beachvolleyball-Duo Ludwig/Walkenhorst

    7,2% 1315 Stimmen
  • 9

    Die Basketballer der Baskets Oldenburg

    0,7% 129 Stimmen
  • 10

    Die Fußballer des VfL Wolfsburg

    4,4% 808 Stimmen
  • 11

    Die Fußballerinnen des VfL Wolfsburg

    3,4% 614 Stimmen
  • 12

    Die Basketballer der BG Göttingen

    16,7% 3029 Stimmen
  • 13

    Die Fußballer von Holstein Kiel

    1,1% 199 Stimmen
  • 14

    Die Hockey-Damen des Uhlenhorster HC

    1,5% 280 Stimmen
  • 15

    Die Lateintänzer vom Grün-Gold-Club Bremen

    2,3% 416 Stimmen
  • 16

    Die Fußballerinnen von Werder Bremen

    24,1% 4377 Stimmen

Mit Online-Votings möchte der NDR seine Hörer/Zuschauer/User noch mehr in die Programmgestaltung einbinden und ihre Meinung/Einschätzungen/Vorlieben kennenlernen. Klar ist aber auch, dass Online-Votings im Ergebnis nie repräsentativ sein und daher auch repräsentative Umfragen nicht ersetzen können. Außerdem kann der NDR nicht vollständig ausschließen, dass Interessierte versuchen, diese Votings in ihrem Interesse zu beeinflussen. Im Falle von erkennbar gezielter Manipulation oder von nicht aufzuklärenden Ungereimtheiten behält sich die Redaktion vor, die Ergebnisse angemessen zu korrigieren. Derartige Korrekturen werden transparent gemacht.