Stand: 14.06.2017 16:35 Uhr

Aus für die Baltic Horse Show in Kiel

Schleswig-Holstein ist um eine sportliche Attraktion ärmer. Am Mittwoch haben die Veranstalter der Baltic Horse Show bekannt gegeben, dass das traditionsreiche Kieler Reitturnier für dieses Jahr abgesagt ist. Es sollte vom 5. bis zum 8. Oktober stattfinden. Auch an weitere Fortsetzungen werde nicht gedacht, teilten die Organisatoren in einer Pressemitteilung mit. Damit ist das Aus des Hallenreitturniers nach 27 Jahren besiegelt. "Wir verabschieden uns mit viel Wehmut von der Baltic Horse Show, möchten uns bei all den vielen ehrenamtlichen Helfern bedanken, die uns über alle Jahre mit so viel Fleiß und Engagement unterstützt haben", sagte Initiator Peter G. Rathmann, der das Turnier 1990 ins Leben gerufen hatte.

Keine Sponsoren = keine Perspektive

Klein angefangen, kostete die Organisation des international besetzten Springreitturniers zuletzt fast eine Million Euro. Geld, das Rathmann und Co. schlichtweg nicht mehr zusammenbekommen. "Dass es für uns Turnierveranstalter in den vergangenen Jahren immer schwieriger geworden ist, Sponsoren für den Reitsport zu gewinnen, zeichnete sich auch in Kiel seit Längerem ab", erklärte Rathmann. "Wir haben mit viel Energie und Engagement versucht, diesem Trend entgegenzuwirken. Aber wenn sich keine positiven Perspektiven mehr aufzeigen, muss man Geschäftsmann genug sein, um die Situation zu beenden."

Top-Reiter können im Ausland mehr verdienen

Zuletzt hatten mehrere Sponsoren das Engagement bei der Baltic-Horse Show eingestellt. Die Suche nach einem neuen Hauptgeldgeber blieb erfolglos. Zudem begännen schon Anfang des nächsten Jahres umfangreiche Baumaßnahmen für eine Hotelanlage an der Arena Kiel, die die ohnehin schon komplizierte Unterbringung der Pferde und das Parken von Teilnehmern und Gästen mitten in der Innenstadt nicht mehr zugelassen hätten, so die Veranstalter. Auch die veränderte Turnierlandschaft machte der Baltic Horse Show zu schaffen. Deutschen Top-Reitern, die als Zuschauermagneten wichtig sind, böten sich bei Turnieren im Ausland weitaus bessere Verdienstmöglichkeiten als bei kleineren einheimischen Veranstaltungen, mussten die Organisatoren konstatieren.

Dieses Thema im Programm:

Schleswig-Holstein Magazin | 14.06.2017 | 19:30 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/sport/mehr_sport/Reiten-Kiel-Baltic-Horse-Show,reiten764.html

Luhmühlen: Krajewski und Hoy triumphieren

Julia Krajewski hat die Vier-Sterne-Prüfung beim Vielseitigkeitsturnier in Luhmühlen gewonnen. Bettina Hoy holte sich die Drei-Sterne-Prüfung und damit ihren vierten deutschen Meistertitel. mehr

Muente krönt sich zum Derby-Sieger in Hamburg

Pato Muente hat überraschend das Deutsche Spring-Derby in Hamburg gewonnen. Er setzte sich im Stechen vor den Deutschen Gilbert Tillmann und Nisse Lüneburg durch. mehr