Stand: 03.07.2014 14:01 Uhr

Beachvolleyballerin Walkenhorst erkrankt

Bild vergrößern
Im Mai gewannen Kira Walkenhorst (l.) und Laura Ludwig das Grand-Slam-Turnier in Shanghai.

Das deutsche Beachvolleyball-Duo Laura Ludwig/Kira Walkenhorst wird in dieser Saison kein gemeinsames Turnier mehr bestreiten. Hintergrund ist die Erkrankung von Walkenhorst, die bereits seit Januar an Pfeifferschem Drüsenfieber leidet und deshalb pausieren will. Das gab das Management der beiden Hamburger Spielerinnen am Donnerstag bekannt. Nach mehreren Turnierabsagen und dem enttäuschenden Auftritt beim Grand Slam in Stavanger/Norwegen entschloss sich das Team zu diesem Schritt.

Sude wird Interims-Partnerin

"Das ist für mich eine riesige Enttäuschung - wir waren so gut drauf. Aber um unser großes Ziel Rio de Janeiro 2016 nicht zu gefährden, war die Pause die einzig vernünftige Entscheidung", sagte die 23-jährige Walkenhorst. "Wir haben im Winter sehr hart trainiert und sind mit einem Bomben-Selbstbewusstsein in die Saison gestartet. Das hätten wir natürlich gerne so durchgezogen. Aber ich weiß, dass wir im nächsten Jahr wieder da anfangen werden, wo wir dieses Jahr aufgehört haben", sagte Ludwig über das vorzeitige Saison-Aus ihrer Partnerin. Die 28-Jährige geht in der Zwischenzeit mit Interims-Partnerin Julia Sude an den Start. Die deutsche Meisterin von 2010 wird Walkenhorst in den kommenden Wochen ersetzen.

Ludwig/Walkenhorst waren bislang das erfolgreichste deutsche Duo in diesem Jahr. Neben dem Sieg beim Grand Slam in Shanghai - dem ersten eines deutschen Frauenteams überhaupt - gewannen die beiden Hamburgerinnen bei der Europameisterschaft in Cagliari/Italien die Bronzemedaille. Walkenhorst war 2013 zudem zum "Top-Rookie" und zum "Most Improved Player" gekürt worden.

Weitere Informationen

Hamburger Beach-Duo schreibt Geschichte

Historischer Triumph für Laura Ludwig und Kira Walkenhorst. Das Hamburger Beachvolleyball-Duo gewann in Shanghai als erstes deutsches Frauenteam ein Weltserienturnier. mehr