Stand: 04.06.2017 15:44 Uhr

Gut gelaunt beim Flensburger Stadtlauf ins Ziel

Flensburg im Lauf-Fieber: Mehr als 1.500 Athleten sind am Sonntag beim Stadtlauf über verschiedene Strecken an den Start gegangen. Für die anspruchsvolle Distanz von 42,195 Kilometern meldeten sich 350 Laufbegeisterte an. Die Bedingungen für den "Flensburg-liebt-Dich-Marathon" waren perfekt: nicht zu warm, nicht zu kalt, nur leichter Wind. Tausende Schaulustige jubelten den Läufern entlang der Strecke zu, munterten sie auf oder reichten ihnen Getränke. "Der Lauf war großartig, eine super Runde", sagte ein Sportler im Ziel begeistert. Ein anderer Athlet lobte die Anfeuerungsrufe der vielen Zuschauer an der Strecke.

Wollny vorne - Hansen schnellste Schleswig-Holsteinerin

Drei Runden von jeweils 14 Kilometern entlang der Flensburger Förde und durch die Innenstadt mussten die Läufer des Marathons bewältigen. Wendepunkt war an der Marineschule Mürwik, das Ziel am Südermarkt. Holger Wollny war am Ende der schnellste Läufer. Der Stabsbootsmann von der Marineunteroffizierschule in Plön benötigte 2:42,59 Stunden. Dabei hatte Wollny gar nicht geplant, in Flensburg zu starten. Da aber sein Flug in Richtung Kanada gestrichen wurde, wo er beim Toronto-Marathon laufen wollte, meldete er sich noch schnell in Flensburg an. Bei den Frauen siegte Heidi Johansen aus Dänemark in 3:19 Stunden. Beste Schleswig-Holsteinerin wurde Franziska Hansen aus Sörup, die den dritten Platz belegte. Neben der Langstrecke liefen zahlreiche Teilnehmer auch die halbe Distanz und die Staffeln.

Mit Feuerwehr-Ausrüstung für guten Zweck unterwegs

Ein Blickfang war die Staffel der Flensburger Berufsfeuerwehr. Sechs junge Leute im Alter zwischen 28 und 39 Jahren starteten in voller Ausrüstung - mit Helm, Schutzkleidung und Atemschutzgerät auf dem Rücken. 15 Kilo wog die Ausrüstung, jeder lief damit zwischen 5,7 und 8,3 Kilometer. Sie schafften die Marathon-Distanz in 4:42 Stunden. Mit der Aktion sammelten die Feuerwehrleute Geld, um die Klinikclowns der Diako in Flensburg zu unterstützen.

Weitere Informationen
mit Video

Flensburg: Deutschlands dänischste Stadt

Seefahrt, Rumhandel und dänisches Erbe prägen bis heute eine der nördlichsten Städte Deutschlands. Flensburgs Altstadt und Hafen bieten Geschichte, Geschäfte und maritimes Leben. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Schleswig-Holstein Aktiv | 04.06.2017 | 15:30 Uhr

Mehr Sport

03:39

Osnabrück – Würzburg: Die Highlights

23.09.2017 14:00 Uhr
Sportclub
06:31

Paderborn mit knappem Sieg gegen Hansa

23.09.2017 14:00 Uhr
Sportclub
01:59

Didavi: "Das fühlt sich gut an"

22.09.2017 23:11 Uhr
NDR 2