Stand: 19.03.2017 21:35 Uhr

Grizzlys Wolfsburg vergeben zweiten Matchball

Die Grizzlys Wolfsburg haben im Viertelfinale der Deutschen Eishockey Liga (DEL) auch ihren zweiten Matchball vergeben. Der Vizemeister verlor am Sonntagabend gegen die Kölner Haie mit 0:1 (0:0, 0:0, 0:1) und musste in der Serie "Best of Seven" den 3:3-Ausgleich hinnehmen. Shawn Lalonde traf nach zwei torlosen Dritteln in der Schlussphase in doppelter Überzahl für die Rheinländer (56.). Somit kommt es am Dienstagabend (20 Uhr) in Köln zum entscheidenden siebten Spiel um den Einzug in die Vorschlussrunde.

Niedersachsen können Geschichte schreiben

Die Grizzlys hatten in der Serie bereits mit 3:1 in Front gelegen und am vergangenen Freitag in der Domstadt die erste Möglichkeit, in das Semifinale einzuziehen. Sie unterlagen 1:3. Sollten die Niedersachsen das siebte Duell für sich entscheiden, würden sie zum fünften Mal in Serie die Vorschlussrunde erreichen. Dies gelang noch keinem anderen Verein in der Historie der DEL.

Dieses Thema im Programm:

Sportclub | 19.03.2017 | 22:50 Uhr

Grizzlys Wolfsburg: Konstant am Limit

Die Grizzlys Wolfsburg haben sich für die Play-offs qualifiziert, zum neunten Mal in Folge. Konstant gut trotz stetig schrumpfenden Etats, das ist einmalig in der Deutschen Eishockey Liga. mehr

Ergebnisse Play-offs DEL

Ergebnisse und Play-off-Stände im Überblick. mehr