Stand: 23.06.2017 14:56 Uhr

Ortega neuer Trainer der "Recken"

Der Spanier Carlos Ortega ist der neue Trainer der TSV Hannover-Burgdorf.

Eine Woche nach der Trennung von Trainer Jens Bürkle hat Handball-Bundesligist TSV Hannover-Burgdorf einen Nachfolger präsentiert. Der Spanier Carlos Ortega übernimmt die "Recken" zur neuen Saison. Der 45-Jährige erhält einen Zweijahresvertrag und wird von seinem Landsmann Iker Romero als Co-Trainer unterstützt. Ortega hatte zuletzt den dänischen Club KIF Kolding Kopenhagen betreut. Zuvor führte er den ungarischen Spitzenclub Vezsprém zweimal ins Final Four der Champions League. Als aktiver Spieler gewann er mit dem FC Barcelona sechsmal die Champions League. Mit der spanischen Nationalmannschaft, für die er in mehr als 100 Länderspielen auflief, holte er 2000 bei den Olympischen Spielen von Sydney die Bronzemedaille.

Ortega: "Bundesliga ist die NBA des Handballs"

"Die 'Recken' zu trainieren ist eine sehr attraktive Aufgabe. Die Bundesliga ist für die Sportart Handball das, was die NBA für den Basketball ist - die stärkste Liga der Welt. Auf diese Herausforderung freue ich mich sehr. Zudem hat Hannover eine wettbewerbsfähige und hochinteressante Mannschaft", erklärte Ortega. "Ich kann natürlich keine bestimmten Resultate oder Platzierungen versprechen, aber ich kann versprechen, dass wir sehr hart arbeiten werden und ich mit maximalen Erwartungen nach Hannover komme", fügte der Spanier hinzu.

Von Ortegas Vorgänger Bürkle hatten sich die Niedersachsen nach einer desaströsen Rückrunde in der abgelaufenen Bundesligasaison getrennt. In den 16 Partien des Jahres 2017 gelang den "Recken" kein einziger Sieg (2:30 Punkte), das Team stürzte von Rang fünf auf elf ab. Lediglich dem Polster aus der Hinrunde war es zu verdanken, dass die TSV nicht in Abstiegsgefahr geriet.

Dieses Thema im Programm:

Sport aktuell | 23.06.2017 | 15:25 Uhr

Hannover-Burgdorf - Niedersachsens Nummer eins

Die TSV Hannover-Burgdorf füllt das Handball-Vakuum in der niedersächsischen Landeshauptstadt. Seit dem Aufstieg 2009 entwickelten sich die "Recken" kontinuierlich weiter. mehr

Häfner: "Hannover fühlt sich gut und richtig an"

Handball-Bundesligist TSV Hannover-Burgdorf bastelt an einer erfolgreichen Zukunft. Mit Nationalspieler Kai Häfner wurde verlängert, zudem soll die EXPO-Arena häufiger genutzt werden. mehr