Stand: 22.07.2015 22:09 Uhr

Kiel knallhart: Jicha muss beim THW bleiben

Bild vergrößern
Soll nach dem Willen des THW in Kiel bleiben: Kapitän Filip Jicha.

Der deutsche Handball-Rekordmeister THW Kiel ist nicht bereit, seinen Kapitän Filip Jicha zum FC Barcelona ziehen zu lassen. "Wir haben das Angebot aus Barcelona abgelehnt, die Sache ist durch", erklärte Aufsichtsratschef Reinhard Ziegenbein am Mittwoch den "Kieler Nachrichten" ("KN"). Und auch Geschäftsführer Thorsten Storm schob einem Abgang des wurfgewaltigen Tschechen, der seit 2007 für die Schleswig-Holsteiner spielt, einen Riegel vor: "Es wird nie eine Entscheidung von unserer Seite geben, die dem THW sportlich schadet." Der Kontrakt des 33-Jährigen mit den "Zebras" ist bis 2016 datiert. Barcelona bietet dem Rückraum-Star einen Vierjahresvertrag.

Filip Jicha: Der bescheidene Weltstar

Berater drängt weiter auf Wechsel

Jicha selbst möchte offenbar gerne seine Zelte an der Förde abbrechen und sich den Katalanen anschließen. Selbst Stellung nehmen wollte der Kieler Kapitän zum Stand der Verhandlungen nicht. Dafür erklärte sein Berater Jochen Bergener den "KN": "Für Filip ist das ein Angebot, das er annehmen muss. Er ist jetzt 33 und würde in Barcelona vier Jahre lang gutes Geld verdienen, was für ihn und seine Familie existenziell wichtig ist." Der Agent forderte die Clubs auf, sich zu einigen: "Es muss eine Lösung gefunden werden." Dem Bericht des Blatts zufolge sollen die Katalanen zuletzt ihr erstes Angebot für Jicha von 250.000 Euro auf 400.000 Euro Ablöse erhöht haben. Eine Summe, die für die THW-Verantwortlichen offenbar indiskutabel ist.

Liga-Chef Schwenker: Mehr Konkurrenz für den THW

Der Chef der Handball-Liga glaubt nicht an einen erneuten Durchmarsch von Rekordmeister Kiel. Die Nationalmannschaft sieht er im Vergleich zu anderen Nationen spätestens nach Olympia im Vorteil. mehr

Anschwitzen für die Profis des THW Kiel

Nach nur vier Wochen Urlaub haben die Handball-Profis des THW Kiel mit der Saisonvorbereitung begonnen. Torsten Jansen und Niklas Landin sind die namhaftesten Neuzugänge. mehr