Stand: 20.06.2017 13:25 Uhr

DHB-Pokal: Auftakt für Kiel gegen Oberligisten

Titelverteidiger THW Kiel spielt in der ersten Runde des deutschen Handball-Pokals gegen den Oberligisten TuS Spenge. Das ergab die Auslosung am Dienstag in Köln. Sollten sich die "Zebras" wie erwartet durchsetzen, treffen sie einen Tag später auf den Sieger der Begegnung Dessau-Rosslauer HV - 1. VfL Potsdam. Die SG Flensburg-Handewitt bekam den VfL Lübeck-Schwartau zugelost. Im einzigen Bundesliga-Duell duellieren sich die TSV Hannover-Burgdorf und TuS N-Lübbecke.

Die erste Runde wird am 19./20. August in 16 Turnieren mit jeweils vier Mannschaften ausgetragen. Das jeweils klassentiefste Team hat ein Vorrecht auf die Austragung der Turniere, deren Sieger sich für das Achtelfinale am 17./18. Oktober qualifizieren. Das Viertelfinale ist für den 6./7. März 2018 terminiert, das Final Four in Hamburg steigt am 5./6. Mai kommenden Jahres.

Die Partien der Gruppe Nord (Ausrichter stehen noch nicht fest)

Turnier 1
Hamburg Mets - Leichlinger TV
TSV Hannover-Burgdorf - TuS N-Lübbecke
  
Turnier 2

HC Rhein Vikings - SC Magdeburg
OHV Aurich - Wilhelmshavener HV  

Turnier 3

TBV Lemgo - GSV Eintracht Baunatal
Eintracht Hildesheim - TUSEM Essen  

Turnier 4 

TSV Altenholz - TSV Bayer Dormagen
VfL Lübeck-Schwartau - SG Flensburg-Handewitt
  
Turnier 5

Füchse Berlin - HF Springe
HC Empor Rostock - HSG Nordhorn-Lingen
  
Turnier 6

TuS Spenge - THW Kiel
Dessau-Rosslauer HV - 1. VfL Potsdam
  
Turnier 7

TuS Ferndorf - GWD Minden
Oranienburger HC - TV Emsdetten
  
Turnier 8

Handball Sport Verein Hamburg - ASV Hamm-Westfalen
SC DHfK Leipzig - VfL Eintracht Hagen

Dieses Thema im Programm:

Sport aktuell | 20.06.2017 | 13:25 Uhr

Mehr Sport

03:19

NFV-Präsident Karl Rothmund in der Kritik

21.10.2017 18:05 Uhr
NDR Info
02:55

Gisdol: "Eine Chance hat man immer"

19.10.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:12