Stand: 15.03.2016 13:14 Uhr

DFB-Integrationspreis für Vorwärts Drögeheide

Bild vergrößern
Gerd Rummel (M.) vom FC Vorwärts Drögeheide freut sich über die Auszeichnung.

Der FC Vorwärts Drögeheide aus der Nähe von Torgelow (Landkreis Vorpommern-Greifswald) ist mit dem Integrationspreis des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) geehrt worden. Die Vereinsvorstände René Samuel und Gerd Rummel nahmen die Urkunde am Montagabend in Dortmund aus den Händen von Nationalspieler Ilkay Gündogan und DFB-Teammanager Oliver Bierhoff entgegen. Als Sieger in der Kategorie "Verein" erhielt der Club mit rund 70 Mitgliedern einen Kleinbus im Wert von mehr als 56.000 Euro.

Menschen stehen auf einer Bühne.

DFB-Integrationspreis für FC Drögeheide

Nordmagazin -

Der FC Drögeheide ist mit dem Integrationspreis des DFB ausgezeichnet worden. Der Verein kümmert sich um Flüchtlinge, seit dem sie da sind.

bei Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

"Dem Fußball ist egal, wer dagegen tritt"

Der Verein setzt sich für die Integration von Flüchtlingen im Vereinsleben ein. Zweimal pro Woche spielen rund 30 Flüchtlinge beim FC Drögeheide Fußball. Für die kommende Saison soll eine Flüchtlings-Herrenmannschaft angemeldet werden. "Fußball verbindet tatsächlich. Dem Ball ist egal, wer dagegen tritt", sagte Samuel NDR 1 Radio MV. Mit dem gewonnenen Kleinbus sollen aber vor allem Kinder und Jugendliche zu Spielen gefahren werden, wenn Eltern das nicht leisten könnten.

"Mach mit denen was"

Die Idee dafür, die Flüchtlinge mitspielen zu lassen, kam den Vereinsverantwortlichen, als Pläne für eine Unterkunft in dem Ort bekannt geworden sind. "Wir hatten im Nordosten ja kaum Erfahrung mit Flüchtlingen." Der Ausländeranteil in der Region sei verschwindend gering. "Als dann die Information durchsickerte, dass hier in dem 700-Seelen-Vorörtchen Drögeheide ein Flüchlingsheim mit 700 Plätzen entstehen soll, haben erstmal alle gesagt: 'Oh Gott, was passiert hier?' Diese Unsicherheit war bei allen da. Bei mir auch. Aber da habe ich mir gesagt, bevor Du Dich zurücklehnst und gar nichts machst gehst Du lieber hin ins Heim und machst mit denen was."

170 Projekte nahmen teil

Der Integrationspreis von DFB und Mercedes-Benz wird seit 2007 für herausragendes Engagement verliehen. In diesem Jahr hatten sich 170 Projekte beworben. Neben dem FC Drögeheide wurden die Offenbacher Bachschule in der Kategorie "Schule" sowie die Champions ohne Grenzen e.V. aus Berlin in der Kategorie "freie und kommunale Träger" ausgezeichnet.

Weitere Informationen

Flüchtlinge in Norddeutschland

Viele Flüchtlinge kommen Tag für Tag in Norddeutschland an. Auf NDR.de finden Sie aktuelle Meldungen und Hintergründe rund um das Thema sowie Informationen speziell für Flüchtlinge. mehr

Asylbewerberheim mit Feuerwerk beschossen

In der Gemeinde Torgelow ist ein Flüchtlingsheim mit Feuerwerkskörpern beschossen worden. Offenbar wurde auch eine Schreckschusspistole abgefeuert. Verletzt wurde niemand. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 15.03.2016 | 06:00 Uhr