Stand: 21.07.2017 18:33 Uhr

Der gebürtige norddeutsche Radprofi Nikias Arndt hat bei der Tour de France einen Überraschungssieg und den bislang größten Erfolg seiner Karriere knapp verpasst. Der 25-Jährige aus Buchholz musste sich auf der mit 222,5 km längsten 19. Etappe mit dem undankbaren zweiten Platz hinter dem norwegischen Tagessieger Edvald Boasson Hagen begnügen, der sich nach langer Flucht in der führenden Gruppe durchsetzen konnte. Das Gelbe Trikot verteidigte der Brite Christopher Froome erfolgreich. | 21.07.2017 18:33

Mehr Sport

04:17 min

Stich: "Immer ein Kommen und Gehen"

20.07.2017 14:25 Uhr
NDR Info
02:30 min